Himmel aktuell

Freitag,den
6.März 2015
Woche 10, Tag 65

Mond


abnehmender Mond

Aufgang      19:09 Uhr
Untergang 06:58 Uhr

Sonne



Beg. Däm. 06:21 Uhr
Aufgang      06:54 Uhr

Untergang 18:10 Uhr
Ende Däm. 18:42 Uhr

Sichtbare Planeten:

keine sichtbar

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B., MEZ)

Ein Service von
www.Der-Mond.org

Der RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und bleiben Sie damit immer auf dem aktuellsten Stand!

Übersicht RSS-Feed

29. Astronomie.de-Einsteigerkurs

Am 2. März 2015 startet unser 29. Astronomie Online-Kurs für Einsteiger. In 12 übersichtlichen Kapiteln werden alle wichtigen Grundlagen der Astronomie behandelt. Jetzt informieren!

Neuigkeiten

Donnerstag, der 05. März 2015   Eso / News

Ein tiefer dreidimensionaler Blick in das Universum

Einem Astronomenteam mit Beteiligung aus Potsdam und Göttingen ist es mit dem MUSE-Instrument am Very Large Telescope der ESO gelungen, den bisher besten dreidimensionalen Blick in das tiefe Universum zu erhaschen. Nach einer gerade einmal 27-stündigen Beobachtung der Hubble Deep Field...

mehr...
Donnerstag, der 05. März 2015   Himmel aktuell

Meteorströme im März 2015

Auch im Monat März setzen sich die geringen Raten fort. Mit ca. 3 Meteoren je Stunde ragt die schwache Aktivität der Anthelion Quelle (ANT) kaum heraus, sein Schwerpunkt verlagert sich in das Sternbild Jungfrau. Um die geringe Aktivität ohne Mondstörung verfolgen zu können sollte...

mehr...
Mittwoch, der 04. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Staubige Galaxie im jungen Kosmos

Die Galaxie A1689-zD1 ist erst wenige hundert Millionen Jahre alt und enthält doch bereits Staub wie ein viele Milliarden Jahre altes Sternsystem. Das zeigen Beobachtungen eines internationalen Forscherteams mit dem Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte ESO und der...

mehr...
Dienstag, der 03. März 2015   Himmel aktuell

Der Himmel aktuell im März 2015

Im März beginnt offiziell der Frühling. Am 20. März um 23:45 MEZ ist es soweit, dann überquert die Sonne den Äquator nach Norden. Am Monatsanfang geht die Sonne um 7:19 auf und um 18:17 unter. Am Monatsende geht die Sonne schon um 6:13 auf und um 19:06.unter. Im Laufe des März wird die...

mehr...
Montag, der 02. März 2015   Astrofoto der Woche

10. Woche - IC 410 im Fuhrmann

Noch einmal einen Schwenk zum Winterhimmel, der sich allmählich im Westen verabschiedet. Die große H II-Region IC 410 liegt in der Bildmitte. Sie ist ca. 40´ x 30´ ausgedehnt und leuchtet im Wesentlichen in H-Alpha. Das aktuelle AdW zeigt Norden links und Westen oben. Zur Emission...

mehr...
Sonntag, der 01. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Ein Riese im jungen Universum

Es enthält 12 Milliarden Sonnenmassen – und das bereits 875 Millionen Jahre nach dem Urknall: Das supermassereiche Schwarze Loch SDSS J0100+2802 stellt neue Rekorde auf und die Astronomen vor ein Rätsel. Ein internationales Forscherteam hat das kosmische Monster bei seiner systematischen...

mehr...
Freitag, der 27. Februar 2015   Neues und aktuelles auf Astronomie.de

Die Archenhold-Sternwarte in Berlin

Ihr Wahrzeichen ist das riesige Fernrohr, das längste Linsenfernrohr der Welt. Es ist 21 Meter lang. Ursprünglich war das Fernrohr nur als Ausstellungsstück auf der Berliner Gewerbeausstellung 1896 gedacht. Mit der Genehmigung, das Fernrohr "bis auf weiteres" im Treptower Park stehen...

mehr...
Mittwoch, der 25. Februar 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Schwarzes Loch bläst Sternentstehung aus

Supermassive Schwarze Löcher könne eine so starke Gasströmung erzeugen, dass dieser „Wind“ die Sternentstehung in ihrer Galaxie ausbläst. Das zeigen Röntgenbeobachtungen eines internationalen Forscherteams mit den Satellitenteleskopen XMM und NuStar. Die Messungen an dem Quasar PDS 456...

mehr...
Dienstag, der 24. Februar 2015   Eso / News

Der seltsame Fall des verschollenen Zwerges

Bislang gingen Astronomen davon aus, dass ein Brauner Zwerg den ungewöhnlichen Doppelstern V471 Tauri begleitet. Das neue Instrument SPHERE am Very Large Telescope der ESO hat ihnen den nun bisher besten Blick auf die Umgebung dieses faszinierenden Objekts geliefert und sie fanden —...

mehr...