Alle aktuellen News im Überblick

Donnerstag, der 16. April 2015   Zeitschrift / Sterne und Weltraum

Sterne und Weltraum Heft 5/2015

Weltraumteleskop: 25 Jahre Hubble Space Telescope   1990: ein Jahr, das Europa und der Welt zahlreiche politische Neuerungen brachte. Während Grenzbefestigungen fielen und die beiden deutschen Staaten der Einheit entgegenstrebten, brach auch für die astronomische Forschung ein neues...

mehr...
Mittwoch, der 15. April 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Erstmals Hinweis auf Selbst-Wechselwirkung Dunkler Materie

Die Teilchen der mysteriösen Dunklen Materie beeinflussen sich nicht nur über ihre Schwerkraft, sondern auch über eine weitere – wenn auch äußerst schwache – Wechselwirkung. Darauf deutet erstmals die Untersuchung eines Quartetts kollidierender Galaxien in einem fernen Galaxienhaufen...

mehr...
Dienstag, der 14. April 2015   Eso / News

Komplexe organische Moleküle in jungem Sternsystem entdeckt

In einer protoplanetaren Scheibe, die einen jungen Stern umgibt, haben Astronomen zum ersten Mal die Existenz komplexer organischer Moleküle nachgewiesen: die Bausteine des Lebens. Diese Entdeckung ist eine erneute Bestätigung dafür, dass die Bedingungen, unter denen die Sonne und mit ihr...

mehr...
Montag, der 13. April 2015   Astrofoto der Woche

16. Woche - Sonnenfinsternis vom Flugzeug aus

Die Sonnenfinsternis vom 20. März ist vorbei. Unmengen von Bildern wurden sofort ins Netz gestellt. Aber erfreulicherweise haben verschiedene Amateure auch danach noch einige schöne Ergebnisse aufbereitet. So erhielten wir für die jetzt laufende Woche ein ungewöhnliches Motiv. Die SoFi...

mehr...
Dienstag, der 07. April 2015   Himmel aktuell

Meteorströme im April 2015

Der Monat April bringt nach zwei Monaten geringer Meteoraktivität wieder einige interessante Ströme an den Himmel. Der Strom der Lyriden (LYR) beginnt am 16.4. seinen kurzen Aktivitätszeitraum. Das Maximum liegt in diesem Jahr am 22.4. gegen 24h UT, es sind jedoch Variationen in der...

mehr...
Freitag, der 03. April 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Wie Galaxienhaufen entstehen

Eine Kombination von Beobachtungsdaten der Weltraumteleskope Planck und Herschel hat den Astronomen den bislang besten Blick in die Kinderstube von Galaxienhaufen geliefert. In den embryonischen Ansammlungen junger Galaxien entstehen geradezu explosionsartig neue Sterne, berichtet ein...

mehr...
Donnerstag, der 02. April 2015   Himmel aktuell

Der Sternenhimmel im April

Im April werden die Nächte merklich kürzer. Am 1. April geht die Sonne gegen 20:00 unter, astronomisch dunkel wird der Himmel jedoch erst nach 22:00, ab 5:15 beginnt sich der Himmel im Osten schon wieder aufzuhellen. Der Sonnenaufgang ist am 2. April gegen 7:10. Am Monatsende erfolgt der...

mehr...
Mittwoch, der 01. April 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Kometenstaub färbte Merkur schwarz

Ein ständiger Zustrom von kohlenstoffhaltigem Staub aus Kometen hat den sonnennächsten Planeten Merkur schwarz gefärbt. Zu diesem Schluss kommen US-amerikanische Forscher auf der Basis von theoretischen Modellen und Einschlag-Experimenten. Bislang war es für die Astronomen ein Rätsel,...

mehr...
Mittwoch, der 01. April 2015   Eso / News

Bislang bester Blick auf Staubwolke, die am Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße vorbeizog

Im Mai 2014 kam sich die staubhaltige Gaswolke G2 dem supermassereichen Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße so nah wie nie zuvor – und überstand dies offenbar unbeschadet. Die besten Messungen von diesem Objekt überhaupt, durchgeführt mit dem Very Large Telescope der ESO von einem...

mehr...
Dienstag, der 31. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Galaktische Kollisionen entlarven Dunkle Materie

Die Indizien sind überwältigend: Etwa 80 Prozent der Materie im Kosmos ist offenbar dunkel. Sie tritt also mit normaler Materie – dem Stoff, aus dem Sterne, Planeten und Lebewesen sind – nur über die Schwerkraft in Wechselwirkung und ist ansonsten unsichtbar. Woraus aber besteht diese...

mehr...
Sonntag, der 29. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Gaswolke passiert supermassives Schwarzes Loch ohne Schaden

Das Ereignis wurde mit Spannung erwartet: Im Mai 2014 raste die Gaswolke G2 nahe am supermassiven Schwarzen Loch im Zentrum unserer Milchstraße vorüber. Würde die Anziehungskraft die Wolke zerreißen, ihr Gas in das Schwarze Loch stürzen und dort ein Strahlungsfeuerwerk auslösen? Nichts...

mehr...
Samstag, der 28. März 2015   Eso / News

Rätselhafte Explosion aus dem 17. Jahrhundert durch Sternkarambolage erklärt

Im Jahr 1670 sahen europäische Astronomen am Himmel einen „neuen“ Stern aufleuchten. Bisher nahm man an, es handelte sich dabei um eine gewöhnliche Nova. Mit dem APEX-Teleskop, dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg und weiteren Observatorien fanden Wissenschaftler unter der Leitung des...

mehr...
Freitag, der 27. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Sternenkollision erklärt historische Nova

Im Jahr 1670 leuchtete im unscheinbaren Sternbild Füchschen zwischen Schwan und Pfeil ein „neuer Stern“ auf. Jetzt konnte ein internationales Astronomenteam das Rätsel dieser „Nova“ lösen: Es handelte sich nicht – wie bei gewöhnlichen Novae – um eine Explosion auf einem Stern, sondern um...

mehr...
Donnerstag, der 26. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Supernovae als Staubfabriken

Explodierende Sterne haben vermutlich bereits den jungen Kosmos mit Staub angereichert. Das zeigen Beobachtungen eines Supernova-Überrests in der Nähe des galaktischen Zentrums durch Forscher aus den USA und China. Die Messungen mit dem fliegenden Infrarot-Teleskop Sofia belegen erstmals,...

mehr...
Mittwoch, der 25. März 2015   Eso / News

Eine großartige Komposition von neuen Sternen

Diese dramatische Landschaft im südlichen Sternbild Ara (der Altar) ist ein Schatzkästchen von himmlischen Objekten: Sternhaufen, Emissionsnebel und aktive sternbildende Regionen sind nur einige der Reichtümer, die man in der Region beobachten kann, die ungefähr 4000 Lichtjahre von der...

mehr...
Donnerstag, der 19. März 2015   Zeitschrift / Sterne und Weltraum

Sterne und Weltraum Heft 4 / 2015

Himmelskörper wie der Mond und der Planet Merkur sind von Einschlagkratern unterschiedlicher Größe dicht übersät. Denn ohne Atmosphäre sind sie schutzlos dem Aufprall von großen und kleinen Brocken ausgesetzt, die im Sonnensystem seit seiner Entstehung vor 4,6 Milliarden Jahren...

mehr...
Dienstag, der 17. März 2015   Himmel aktuell

Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland am 20. März 2015

Am kommenden Freitag bedeckt der Mond die Sonne vollständig. Es kommt zu einer Sonnenfinsternis mit einer Dauer von maximal 2 Minuten 47 Sekunde. Von Deutschland aus ist diese leider nur partiell sichtbar. Immerhin werden aber bis zu 82 Prozent der Oberfläche bedeckt und lässt sich damit...

mehr...
Montag, der 16. März 2015   Astrofoto der Woche

12. Woche - Das Gebiet um M 78

Das heutige AdW schließt jetzt endgültig den Winterhimmel. Im Sternbild Orion befindet sich eine Fülle heller Nebel, darunter sowohl Emissions- als auch Reflexionsnebel. Norden ist oben, Osten links. Links oben liegt Barnard´s Loop, der große schalenförmige Emissionsnebel, der von den...

mehr...
Sonntag, der 15. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Hallo Nachbarn: Astronomen entdecken neue Zwerggalaxien

In der Umgebung der Milchstraße gibt es mehr Zwerggalaxien als bislang angenommen. Forscher aus Großbritannien haben mit einer speziellen Kamera in der Region um die Magellanschen Wolken drei bislang unbekannte kleine Sternsysteme aufgespürt. Außerdem fand das Team sechs weitere schwach...

mehr...
Freitag, der 13. März 2015   Eso / News

Mars: Der Planet, der einen ganzen Ozean voll Wasser verlor

Eine heute veröffentlichte Studie hat ergeben, dass einst ein großer Ur-Ozean die Marsoberfläche bedeckte. Er beinhaltete mehr Wasser als das Nordpolarmeer und bedeckte einen größeren Anteil der Planetenoberfläche als der Atlantik auf der Erde. Diese Erkenntnis gewann ein internationales...

mehr...
Donnerstag, der 12. März 2015   MPI für Radioastronomie

Missing Link im Stammbaum von kosmischen Schwarzen Löchern

Der Nachweis eines Schwarzen Lochs inmitten eines Spiralarms der Galaxie NGC 2276 gibt einen wichtigen Hinweis zum Auffüllen einer Lücke in der Entwicklungsgeschichte von Schwarzen Löchern. Die Entdeckung gelang einem Forscherteam unter der Leitung von Mar Mezcua vom Harvard Zentrum für...

mehr...
Mittwoch, der 11. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Der schnellste Ausreißer der Milchstraße

Der 25.000 Lichtjahre entfernte Stern US 708 verlässt mit einer Geschwindigkeit von 1200 Kilometern pro Sekunde die Milchstraße. Er ist damit der schnellste Ausreißer-Stern, den Astronomen bislang aufgespürt haben. Und er stellt die bislang favorisierte Theorie der Sternenforscher über...

mehr...
Mittwoch, der 11. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Vierfache Supernova

Eine neun Milliarden Lichtjahre entfernte Supernova ist gleich viermal explodiert – allerdings nur scheinbar. Die Schwerkraft eines im Vordergrund liegenden, großen Galaxienhaufens wirkt als Gravitationslinse und produziert mehrere Bilder des weiter entfernten Objekts. Ein internationales...

mehr...
Dienstag, der 10. März 2015   Termin

Deep-Sky-Treffen vom 10.-12. April in Bebra

Hallo Deep-Sky-Freunde, Fotografen und Beobachter,   es ist zwar noch etwas Zeit bis zum DST 2015, aber jeder stellt sich ja doch gern entsprechend darauf ein ...  Daher meine rechtzeitige Erinnerung.   Wie gewohnt findet das DST von Freitagabend bis Sonntagmittag statt, 10. bis 12....

mehr...
Montag, der 09. März 2015   Astrofoto der Woche

11. Woche - Ein Weihnachtsbaum im Einhorn

Im Sternbild Einhorn (Monoceros) befindet sich die Assoziation Mon OB1. In ihrem Zentrum sitzt der sehr locker aufgebaute offene Sternhaufen NGC 2264. Im aktuellen AdW füllt er fast das gesamte Bildfeld aus. Seine hellsten Sterne bilden die Form einer kopfstehenden Fichte, deswegen wird...

mehr...
Sonntag, der 08. März 2015   Eso / News

Eine scheinbar alte Galaxie in einem jungen Universum

Astronomen ist es gelungen, in einer der am weitesten entfernten Galaxien, die je untersucht wurden, Staub nachzuweisen. Gleichzeitig handelt es sich um den ersten Nachweis von Staub in einem solch weit entfernten Sternentstehungssystem überhaupt und vor allem aber um den lang erhofften...

mehr...
Donnerstag, der 05. März 2015   Eso / News

Ein tiefer dreidimensionaler Blick in das Universum

Einem Astronomenteam mit Beteiligung aus Potsdam und Göttingen ist es mit dem MUSE-Instrument am Very Large Telescope der ESO gelungen, den bisher besten dreidimensionalen Blick in das tiefe Universum zu erhaschen. Nach einer gerade einmal 27-stündigen Beobachtung der Hubble Deep Field...

mehr...
Mittwoch, der 04. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Staubige Galaxie im jungen Kosmos

Die Galaxie A1689-zD1 ist erst wenige hundert Millionen Jahre alt und enthält doch bereits Staub wie ein viele Milliarden Jahre altes Sternsystem. Das zeigen Beobachtungen eines internationalen Forscherteams mit dem Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte ESO und der...

mehr...
Sonntag, der 01. März 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Ein Riese im jungen Universum

Es enthält 12 Milliarden Sonnenmassen – und das bereits 875 Millionen Jahre nach dem Urknall: Das supermassereiche Schwarze Loch SDSS J0100+2802 stellt neue Rekorde auf und die Astronomen vor ein Rätsel. Ein internationales Forscherteam hat das kosmische Monster bei seiner systematischen...

mehr...
Freitag, der 27. Februar 2015   Neues und aktuelles auf Astronomie.de

Die Archenhold-Sternwarte in Berlin

Ihr Wahrzeichen ist das riesige Fernrohr, das längste Linsenfernrohr der Welt. Es ist 21 Meter lang. Ursprünglich war das Fernrohr nur als Ausstellungsstück auf der Berliner Gewerbeausstellung 1896 gedacht. Mit der Genehmigung, das Fernrohr "bis auf weiteres" im Treptower Park stehen...

mehr...
Mittwoch, der 25. Februar 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Schwarzes Loch bläst Sternentstehung aus

Supermassive Schwarze Löcher könne eine so starke Gasströmung erzeugen, dass dieser „Wind“ die Sternentstehung in ihrer Galaxie ausbläst. Das zeigen Röntgenbeobachtungen eines internationalen Forscherteams mit den Satellitenteleskopen XMM und NuStar. Die Messungen an dem Quasar PDS 456...

mehr...
Dienstag, der 24. Februar 2015   Eso / News

Der seltsame Fall des verschollenen Zwerges

Bislang gingen Astronomen davon aus, dass ein Brauner Zwerg den ungewöhnlichen Doppelstern V471 Tauri begleitet. Das neue Instrument SPHERE am Very Large Telescope der ESO hat ihnen den nun bisher besten Blick auf die Umgebung dieses faszinierenden Objekts geliefert und sie fanden —...

mehr...
Montag, der 23. Februar 2015   Neues und aktuelles auf Astronomie.de

Einsteiger-Kurs auf Astronomie.de - März bis Juni 2015

Der Einsteigerkurs ist mittlerweile zu einer festen Einrichtung von Astronomie.de geworden und startet das nächste Mal am 2. März 2015. In zwölf Kapiteln haben Sie wieder die Möglichkeit, sich das Rüstzeug für den Einstieg in die Astronomie anzueignen. Von der Instrumentenkunde bis hin...

mehr...
Montag, der 23. Februar 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Explosiver Ursprung des Elements Lithium

Explosionen auf Weißen Zwergsternen produzieren einen signifikanten Anteil des Elements Lithium-7. Das zeigen Beobachtungen der Nova Delphini 2013 durch ein Forscherteam aus Japan und den USA. Die Messungen bestätigen damit erstmals theoretische Vorhersagen zur Herkunft des seltenen...

mehr...
Sonntag, der 22. Februar 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Ein Zwergstern verschwindet

Die Umlaufzeit des Doppelsterns V471 Tauri zeigt kleine Unregelmäßigkeiten. Ursache dafür ist ein Brauner Zwergstern, der das enge Paar umkreist und so seine Bahn stört. Dachten die Astronomen zumindest bisher. Mit einem neuen Zusatzgerät am Very Large Telescope der Europäischen...

mehr...
Freitag, der 20. Februar 2015   Messe / Börse

ATH - Astronomie Treff Hückelhoven am 21. Februar 2015

Am 21. Februar 2015 ist es wieder soweit! In Hückelhoven findet am Gymnasium wieder die ATH statt. Wir, das Team von Astronomie.de sind wieder mit dabei! Auf euren Besuch am unserem Stand würden wir uns sehr freuen! Neben der Möglichkeit Fernrohre, Ferngläser und astronomische...

mehr...
Donnerstag, der 19. Februar 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Rätselhafte Riesenwolken über dem Mars

Sie reichen bis zu 250 Kilometer hoch - und widersprechen allen Vorstellungen über die Atmosphäre des roten Planeten: Vor drei Jahren beobachteten Amateurastronomen zwei gewaltige Wolken über der Oberfläche des Mars. Sie zeigten starke Veränderungen innerhalb weniger Stunden und blieben...

mehr...
Donnerstag, der 19. Februar 2015   Zeitschrift / Sterne und Weltraum

Sterne und Weltraum Heft 3/2015

Wenn ich man die grandiosen Aufnahmen der Rosetta-Sonde ansieht, könnte man an die rauen Dolomiten erinnert werden. Doch nicht die Langkofelscharte oder die Drei Zinnen sind auf diesen Fotos abgebildet, sondern schroffe Formationen auf einem nur wenige Kilometer großen Kometenkern, der...

mehr...
Mittwoch, der 18. Februar 2015   Neues und aktuelles auf Astronomie.de

Fragen & Themen zur Amateur-Astrospektroskopie für Beginner & Fortgeschrittene

Wenngleich die Spektroskopie innerhalb der Amateurastronomie erfreulicherweise nicht mehr wie einst in dem Maße als exotisches Randthema für abgehobene Sternfreunde angesehen wird, so scheint es dennoch enorm wichtig zu sein, anfänglich Interessierten Hilfestellung dabei zu leisten, das...

mehr...
Dienstag, der 17. Februar 2015   Neues und aktuelles auf Astronomie.de

Nachfolger gesucht für unser Projekt Lexikon / Astrowissen

Wir suchen für den Bereich Lexikon und Astrowissen einen neuen, ehrenamtlichen Mitarbeiter.  Bisher wurde der Bereich von unserem fleißigen Ehrenamtler betreut, der dieses mit viel Arbeit über die Jahre aufgebaut hat. Jetzt möchten wir diesen Bereich gestalten. Warum z.B. nicht als Wiki...

mehr...

Nach oben