Alle aktuellen News im Überblick

Montag, der 21. Juli 2014   Astrofoto der Woche

30. Woche - Internationale Raumstation kreuzt Sonne

Reinhard Schielinsky und Nico Geisler hatten am 12. März dieses Jahres die Sonne im Visier. Ihr Ziel bestand aber nicht nur darin, unser Zentralgestirn mit Flecken, Fackeln, Filamenten und Protuberanzen abzulichten, sondern auch die Passage der Internationalen Raumstation (ISS) in einer...

mehr...
Freitag, der 11. Juli 2014   Eso / News

VLT deckt staubiges Geheimnis auf

Eine Gruppe von Astronomen konnte die Bildung von Sternenstaub in den Nachwirkungen einer Supernova in Echtzeit verfolgen. Sie konnten erstmals zeigen, dass sich die Staubkörner in diesen kosmischen Staubfabriken in einem zweistufigen Prozess bilden, der kurz nach der Explosion beginnt,...

mehr...
Donnerstag, der 10. Juli 2014   Himmel aktuell

Der Himmel aktuell im Juli 2014

Am 1. Juli geht die Sonne um ca. 21:50 unter, am 2. Juli geht sie gegen 5:30 wieder auf. Bis weit in die Monatsmitte den bleibt der Nachthimmel in der nördlichen Hälfte Deutschlands aufgehellt, während es dann im Süden Deutschlands um Mitternacht schon wieder ein paar Stunden richtig...

mehr...
Donnerstag, der 10. Juli 2014   Himmel aktuell

Meteorströme im Juli 2014

Zum Monatsbeginn starten die α-Capricorniden (CAP) ab 3.7. mit stündlichen Raten um 5 Meteore je Stunde ihre Aktivität, das Maximum wird am 30.7. erreicht. Der Strom produziert auffallend langsame Meteore welche sich gut verfolgen lassen. Als zweiter Strom gesellen sich ab dem 12.7....

mehr...
Mittwoch, der 09. Juli 2014   Aktuelles aus der Astronomie

Staubige Sternexplosion

Explodierende Sterne produzieren Staub in ihrer Umgebung – und dieser Staub ist größer als bislang angenommen. Das zeigen Beobachtungen einer 2010 am Himmel aufgeleuchteten Supernova durch ein internationales Forscherteam. Die Staubproduktion durch die sich im umgebenden Gas ausbreitende...

mehr...
Dienstag, der 08. Juli 2014   Eso / News

Stellarer Mutterleib von undankbarem Nachwuchs verformt und zerstört

Die wenig bekannte Wolke kosmischen Gases und Staubs mit dem Namen Gum 15 ist Geburtsort und Heimat heißer junger Sterne. Ebenso schön wie zerstörerisch formen diese Sterne das Erscheinungsbild ihres Mutternebels und werden während sie wachsen mit der Zeit auch sein Untergang sein.

mehr...

Nach oben