Aktuelles aus der Astronomie

Dienstag, der 12. April 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Supermassereiche Schwarze Löcher - überall im Kosmos?

Ist es ein seltener Einzelfall – oder die Spitze des Eisbergs? Ein internationales Forscherteam hat erstmals ein supermassereiches Schwarzes Loch außerhalb dichter Galaxienansammlungen im heutigen Kosmos nachgewiesen. Das etwa...

mehr...
Dienstag, der 12. April 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Sternexplosionen in Erdnähe

Nicht nur eine, sondern gleich eine ganze Reihe naher Sternexplosionen hat in den vergangenen zehn Millionen Jahren die Entwicklung der Erde beeinflusst. Das zeigt die Untersuchung von Sedimentablagerungen aus dem Pazifik, dem...

mehr...
Freitag, der 08. April 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Radioblitz findet fehlende Materie

Sie leuchten nur für wenige Millisekunden am Himmel auf: Schnelle Radioblitze sind schwer fassbare, rätselhafte Phänomene. Jetzt ist es einem internationalen Forscherteam erstmals gelungen, den Ursprungsort eines solchen...

mehr...
Mittwoch, der 23. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Vulkanismus ließ Mond-Achse kippen

Die Rotationsachse des Mondes ist vor mehreren Milliarden Jahren um sechs Grad gekippt. Darauf deuten Eisablagerungen in den Polregionen des Erdtrabanten hin. Eine neue Auswertung von Daten der US-Sonde Lunar Prospector durch...

mehr...
Samstag, der 19. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Sonne zerstört Asteroiden

Warum gibt es in Sonnennähe viel weniger Asteroiden, als es theoretische Modelle vorhersagen? Ein internationales Forscherteam hat jetzt eine Antwort auf diese Frage gefunden: Die Himmelskörper zerfallen, wenn sie der Sonne näher...

mehr...
Montag, der 14. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Junge Sterne wachsen chaotisch

Das Wachstum junger Sterne ist möglicherweise ein chaotischer Prozess und verläuft keineswegs so gleichmäßig, wie bislang angenommen. Das zeigen Beobachtungen eines internationalen Forscherteams mit dem japanischen...

mehr...
Mittwoch, der 09. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Erstmals fotografiert: Staubscheibe um alten Stern

Scheiben aus Gas und Staub um alte Sterne ähneln ihren Gegenstücken bei jungen Sternen stärker als bislang angenommen. Das zeigen Beobachtungen eines internationalen Forscherteams mit dem Very Large Telescope Interferometer VLTI...

mehr...
Mittwoch, der 09. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Neues Bild vom jungen Mars

Die frühe Geschichte unseres Nachbarplaneten Mars verlief möglicherweise anders als bislang angenommen. Simulationen eines Forscherteams aus Frankreich deuten darauf hin, dass die Entstehung von Flusstälern zeitgleich mit der...

mehr...
Dienstag, der 08. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Komet Tschuri: Porös, aber homogen

Der Komet Tschurjumow-Gerassimenko – kurz Tschuri genannt – besteht aus hochgradig porösem Material, weist in seinem Inneren aber keine größeren Hohlräume auf. Das zeigt eine genaue Analyse der Bahnbewegung der europäischen...

mehr...
Montag, der 07. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Warum Merkur so dunkel ist

Kohlenstoff in der Form von Graphit färbt die Merkur-Oberfläche extrem dunkel – dunkler sogar als die Oberfläche des Mondes. Das zeigen Messungen der US-amerikanischen Raumsonde Messenger kurz vor ihrem Aufprall auf dem...

mehr...
Mittwoch, der 02. März 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Kosmische Radio-Blitze bleiben rätselhaft

Sie dauern nur Millisekunden an und scheinen ihren Ursprung in fernen Galaxien zu haben: Schnelle Radioblitze sind seltene, rätselhafte Himmelsphänomene. Jetzt hat ein internationales Forscherteam erstmals eine Strahlungsquelle...

mehr...
Donnerstag, der 11. Februar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Mini-Quasar produziert Positronen

Ein starker Strahlungsausbruch hat in der Umgebung des 8000 Lichtjahre entfernten Schwarzen Lochs V404 Cygni zur Entstehung und Vernichtung von Elektron-Positron-Paaren geführt. Einem internationalen Forscherteam gelang es mit...

mehr...
Montag, der 08. Februar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Mond: Gerührt, nicht geschüttelt

Erde und Mond wurden bei der Entstehung des Erdtrabanten heftig durchgerührt. Das zeigt eine neue Untersuchung des von den Astronauten der Apollo-Missionen zur Erde gebracht Mondgesteins: Ein Forscherteam aus den USA, Deutschland...

mehr...
Sonntag, der 31. Januar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Rätselhafte Rekord-Sternexplosion

Sie leuchtete 570 Milliarden Mal heller als unsere Sonne, 20-mal heller als alle Sterne der Galaxis zusammen: Die 3,8 Milliarden Lichtjahre entfernte Supernova ASASSN-15lh stellt einen neuen Rekord für Sternexplosionen auf. Sie...

mehr...
Freitag, der 29. Januar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Rosetta sieht Eis auf Tschuri

Dicht unter der Oberfläche des Kometen Tschurjumow-Gerassimenko lagern millimetergroße Körnchen aus purem Wassereis. Das zeigen Messungen eines internationalen Forscherteams mit dem Spektrometer Virtis an Bord der europäischen...

mehr...
Sonntag, der 24. Januar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Gasklumpen lässt Quasar flackern

Seit 30 Jahren rätseln Astronomen, was die Strahlung von Quasaren hin und wieder flackern lässt. Mit einer neuen Methode kommen australische Forscher den „extremen Streu-Ereignissen“ jetzt erstmals genauer auf die Spur. Am 5....

mehr...
Freitag, der 22. Januar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Anti-Wasserstoff ist elektrisch neutral

Das Ergebnis ist für die Wissenschaftler nicht überraschend, aber trotzdem von großer Bedeutung: Die Atome des Antimaterie-Elements Wasserstoff sind elektrisch neutral, genau wie ihre „normalen“ Gegenstücke. Messungen eines...

mehr...
Mittwoch, der 13. Januar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Strahlungsausbruch eines nahen Schwarzen Lochs

Nach 26 ruhigen Jahren zeigte das 7800 Lichtjahre entfernte Schwarze Loch V404 Cygni im Juni vergangenen Jahres zwei Wochen lang wieder heftige Strahlungsaktivität. Eine sofort eingeleitete weltweite Beobachtungs-Kampagne zeigte,...

mehr...
Mittwoch, der 06. Januar 2016   Aktuelles aus der Astronomie

Sternentstehung in mehreren Wellen

Die Entstehung von Sternen in Kugelsternhaufen verläuft komplexer, als bislang angenommen. Darauf deuten Beobachtungen junger Kugelsternhaufen in den Magellanschen Wolken durch ein Forscherteam aus China und den USA. Die...

mehr...
Donnerstag, der 17. Dezember 2015   Aktuelles aus der Astronomie

Das Wetter auf heißen Jupitern: Heiter bis wolkig

Die Atmosphären großer Gasplaneten auf engen Umlaufbahnen um ihre Sterne scheinen viel weniger Wasser zu enthalten als von den Astronomen erwartet. Genaue Beobachtungen von zehn „heißen Jupitern“ mit den Weltraumteleskopen Hubble...

mehr...

Nach oben