Astronomisches Lexikon

Leviathan von Parsanstown


Lord Rosse - ein englischer Adeliger - konstruierte und erbaute viele Teleskope, darunter die grössten seiner Zeit. Als ihm 1845 nach vielen vergeblichen Versuchen der Guss eines vier Tonnen schweren Spiegels gelang, hatte er damit das zu seiner Zeit grösste und beste Teleskop geschaffen. Mit seinem Durchmesser von 180 cm wurde es "Leviathan von Parsanstown" geannt.

Obwohl der Standort dieses Teleskops so hoch im vernebelten und verregneten Irland denkbar ungünstig war, gelangen ihm einige bahnbrechende Beobachtungen. So erkannte er erstmals die Spiralstruktur von M 51. Dies war für die Theorie, dass sich auch unser Sonnensystem aus solch einer spiralförmigen Struktur entwickelt haben könnte, von grosser Bedeutung.



Alternativen: -

Begriff nicht gefunden?

Sie finden Ihren gesuchen Begriff nicht? Schreiben Sie uns! Wir ergänzen diesen bei Bedarf in unserem astronomischen Lexikon. Zum Kontaktformular

Nach oben