Astronomisches Lexikon

Dämmerung


Die Dämmerung ist der Zeitraum, in dem das Tageslicht zu- oder abnimmt. Sie wird verursacht durch die Brechung des Sonnenlichts an Staubteilchen in der Erdatmosphäre und durch die Luftmoleküle. Die Länge der Dämmerung hängt von der scheinbaren Sonnenbahn ab. In höheren Breiten dauert die Dämmerung länger.

Man unterscheidet die bürgerliche (Sonne weniger als 6° unter dem Horizont), die nautische (Sonne zwischen 6° und 12° unter dem Horizont) und die astronomische Dämmerung (Sonne zwischen 12° und 18° unter dem Horizont).



Alternativen: -

Begriff nicht gefunden?

Sie finden Ihren gesuchen Begriff nicht? Schreiben Sie uns! Wir ergänzen diesen bei Bedarf in unserem astronomischen Lexikon. Zum Kontaktformular

Nach oben