Astronomisches Lexikon

Seeing


Seeing kommt aus dem Englischen, wird aber ebenfalls unter den deutschen Astronomen benutzt, um die Qualität der Atmosphäre während der Himmelsbeobachtung zu beurteilen. Ausschlaggebend dafür sind die Transparenz und die Turbulenzen in der Luft.

 

Je höher man mit dem Teleskop geht desto weniger Störungen. Beispiel ist der Mauna Kea auf Hawaii, wo die Geräte in 4.200 m Höhe stehen. Noch besser das Hubble Weltraumteleskop außerhalb der Atmosphäre.



Alternativen: -

Begriff nicht gefunden?

Sie finden Ihren gesuchen Begriff nicht? Schreiben Sie uns! Wir ergänzen diesen bei Bedarf in unserem astronomischen Lexikon. Zum Kontaktformular

Nach oben