Jupiter - Planetenlauf im April 2014

von Günther Bendt (Texte) und Stefan van Ree (technische Umsetzung) - www.Der-Mond.org

Jupiter ist im April noch bis Mitternacht recht gut zu beobachten. Am Abend steht er im Sternbild Zwillinge hoch am Himmel. Schon in einem kleinen Fernrohr kann man die Wolkenbänder Jupiters sehen sowie die Veränderungen in den Positionen seiner vier größten Monde verfolgen. Jupiter ist am Monatsende -2,1m hell und erreicht noch einen Winkeldurchmesser von 35 Bogensekunden. Er ist dann 834 Millionen Kilometer von der Erde entfernt.







Aufsuchkarte für den Planeten Jupiter

Darstellung des Planeten Jupiter bei seiner Wanderung durch die Sternbilder im Laufe des Monats

Transizeiten und Oberflächenkarte

Transitzeiten
des großen
roten Fleck

Aktuelle
Oberflächenkarte
des Jupiter

Zur Vergrößerung Darstellung anklicken

Aktuelle Stellung der Jupitermonde

Zur Vergrößerung Darstellung anklicken

Planetenephemeriden

(Zeitangabe 12:00 UT - geografische Koordinaten 10° O und 50° N)

Datum Rektaszension Deklination Durchm. Helligkeit Aufgang Durchgang Untergang
18.04. 6 h 56 ' 23 ° 4 ' 34.1 " -2.1 mag 8 h 32 ' 16 h 32 ' 0 h 33 '
19.04. 6 h 57 ' 23 ° 4 ' 34 " -2.1 mag 8 h 28 ' 16 h 29 ' 0 h 30 '
20.04. 6 h 57 ' 23 ° 3 ' 33.9 " -2.1 mag 8 h 25 ' 16 h 26 ' 0 h 26 '
21.04. 6 h 58 ' 23 ° 2 ' 33.8 " -2.1 mag 8 h 22 ' 16 h 22 ' 0 h 23 '
22.04. 6 h 59 ' 23 ° 2 ' 33.7 " -2.1 mag 8 h 18 ' 16 h 19 ' 0 h 19 '
23.04. 6 h 59 ' 23 ° 1 ' 33.6 " -2.1 mag 8 h 15 ' 16 h 15 ' 0 h 16 '

Nach oben