Saturn - Planetenlauf im November 2016

von Günther Bendt (Texte) und Stefan van Ree (technische Umsetzung) - www.Der-Mond.org

Saturn wandert im November im Sternbild Schlangenträgersehr langsam parallel zur Ekliptik in östliche Richtung. Der 0,5m helle Planet kann hier eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang bis ca. 17:30 tief über dem Südwesthorizont mit einem Fernglas gesehen werden. Mit etwas Glück kann man im Fernrohr trotz der horizontnahen Stellung des Planeten den Saturnring erkennen.
Ab der Monatsmitte geht Saturn so kurz nach der Sonne unter, dass man ihn im Fernglas am hellen Abenddämmerungshimmel kaum noch wahrnehmen kann. Am Monatsende ist er über 1,6 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt.


























Aufsuchkarte für den Planeten Saturn

Darstellung des Planeten Saturn bei seiner Wanderung durch die Sternbilder im Laufe des Monats.

Aktuelle Ringstellung

Planetenephemeriden

(Zeitangabe 12:00 UT - geografische Koordinaten 10° O und 50° N)

Keine Daten in Datenbank!

Nach oben