Das astronomische Jahr 2016

Mittwoch, der 06. Januar 2016  Buchbesprechung / Jahrbuch   von:  Manfred Holl (Rezensent)

Wandkalender können viel mehr sein, als ein bloßer, wenn auch nett anzusehender, Schmuck, der kahle Wände ziert. Es geht auch informativ, übersichtlich und praktisch. So wie in diesem Fall, denn das Format als A1-Wandkalender mit einem gediegenen online-Auftritt ist nach wie vor im besten Sinne einmalig und mit ähnlichen Produkten kaum zu vergleichen.


An geeigneter Stelle im Arbeitszimmer, im Vereinsraum oder – wie bei mir – an der Tür zum Wohnzimmer - aufgehängt, hat man alle wichtigen astronomischen Ereignisse des Jahres 2016 stets vor Augen und kann sich schnell einen Überblick über aktuelle Himmelsereignisse verschaffen.


Äußerlich unverändert, lassen sich schnell die wichtigsten Daten aus dem dreiteiligen Poster ablesen. Auf der linken Seite findet man die wichtigsten astronomischen Ereignisse des Jahres, in der Mitte das große Nomogramm, aus dem sich die Auf- und Untergangszeiten von Sonne, Mond und Planeten im Jahreslauf sowie Dämmerungszeiten, Mondschein und Mondphasen herauslesen lassen. Weitere Himmelsereignisse sind rechts daneben etwas ausführlicher beschrieben. Ganz rechts dann findet man 12 Monatssternkarten, die neben dem jeweiligen Himmelsanblick zu Mitternacht die Positionen der Planeten sowie den Vollmond zeigen. In einigen Fällen findet sich ein kleiner roter „Download"-Button. Hierzu muss man die Website http//: astronomischesjahr.de aufrufen, wo man weitere detaillierte Informationen erhält und sich künftig auch für einen Newsletter rund um das aktuelle Himmelsgeschehen anmelden kann.


Für 2016 enthält der sehr kompakte, aber trotzdem übersichtliche Astroposterkalender alle wesentlichen Informationen über die bevorstehenden Himmelsereignisse. Er ist er eine sinnvolle Alternative, um einen schnellen Überblick über das Himmelsgeschehen zu bekommen, ohne hierfür ein Buch heraussuchen oder den Computer einschalten zu müssen. Gleichzeitig wird man beim Anblick des Posters daran erinnert, mal wieder in den Sternenhimmel zu schauen. Bezogen werden kann dieser Posterkalender über die Autoren, diverse Astrohändler und amazon.de.


Weitere Informationen finden sich unter unter der Website www.astronomischesjahr.de, wo man sich zusätzlich Listen der Jupitermondereignisse oder besondere Sternbedeckungen durch den Mond herunterladen kann. Das astronomische Jahr bleibt auch 2016 ein Astrokalender der besonderen Art, der in keiner Studierstube fehlen sollte.

Titel:

Das astronomische Jahr 2016

Autor:

usanne Friedrich, Peter Friedrich, Stephan Schurig

Verlag:

Eigenverlag, www.astronomischesjahr.de

ISBN:  
Jahr: 2015
Info:  

Nach oben