Aktuelles aus der Astronomie

 -  Aktuelles aus der Astronomie

Dr. Rainer Kayser Radioblitze aus extremer Umgebung

Rätselhafte, sich wiederholende extrem kurze Ausbrüche von Radiostrahlung aus einer 2,5 Milliarden Lichtjahre entfernten Zwerggalaxien stammen...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Blick in das Innere eines Weißen Zwergs

Der innere Aufbau Weißer Zwergsterne weicht erheblich von bisherigen theoretischen Modellen ab. Das zeigt die asteroseismologische Untersuchung des...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Mehr massereiche Sterne als vermutet

Es gibt sehr viel mehr massereiche Sterne als bislang angenommen. Zumindest im 180.000 Lichtjahre entfernten Tarantelnebel in der Großen Magellanschen...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Kokon verhüllt kollidierende Neutronensterne

Was passiert, wenn zwei Neutronensterne zusammenstoßen und verschmelzen? Die bisherigen Vorstellungen der Astrophysiker von einer solchen kosmischen...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Organische Kruste schützt Oumuamua

Die über Jahrmillionen hinweg wirkende kosmische Strahlung hat den interstellaren Himmelskörper Oumuamua möglicherweise mit einer dicken Schicht aus...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

„Deep Learning“ entlarvt Exoplaneten

Der 2545 Lichtjahre entfernte Stern Kepler-90 besitzt wie unsere Sonne acht Planeten. Das zeigt die Auswertung alter Daten des Weltraumteleskops...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Ein supermassereiches Schwarzes Loch im jungen Kosmos

Bereits 690 Millionen Jahre nach dem Urknall gab es supermassereiche Schwarze Löcher im Kosmos. Das zeigt die Entdeckung eines Quasars mit einer...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Nahe Pulsare können Positronen-Überschuss nicht erklären

Weltraumexperimente zeigen, dass weit mehr Positronen – positiv geladene Antiteilchen der Elektronen – aus dem Kosmos zur Erde gelangen als erwartet....

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Gewitter verursachen nukleare Reaktionen

Blitze erzeugen über Kernreaktionen radioaktive Isotope in der Atmosphäre. Diesen bereits 1925 geäußerten Verdacht konnte jetzt erstmals ein...

mehr...
 -  Aktuelles aus der Astronomie

Dunst aus Kohlenwasserstoff-Partikeln kühlt Pluto

Die Atmosphäre des Zwergplaneten Pluto ist etwa 30 Grad kälter als von theoretischen Modellen vorhergesagt. Das zeigten Messungen der Raumsonde „New...

mehr...

nach oben

Anzeige