Das Astronomische Jahr 2023

 -  Buchbesprechung / Allgemein  - 

Auch 2023 gibt es diesen astronomischen Poster Kalender wieder im bewährten Format der vergangenen Jahre. Im Format DIN A 1 kann er gerollt oder gefaltet auf DIN A 4 direkt beim Astronomie Verlag oder bei einigen etablierten Astro- Anbietern bestellt werden.

Sofort fällt der Blick auf das große Diagramm auf der linken Seite. Es zeigt die Auf- und Untergangszeiten von Sonne, Mond und Planeten für das ganze Jahr.  Deutlich sieht man auch die Zeiten der bürgerlichen, nautischen und astronomischen Dämmerung. Das erleichtert die Planung einer Beobachtungsnacht erheblich. Berechnet sind diese Daten für 50° nördlicher Breite und 10° östlicher Länge – halbwegs zentral in Deutschland.

Offensichtlich sind die Mondphasen im Verlauf der Monate. Für die Auf- und Untergangszeiten der Planeten muss man sich schon gründlicher in das Diagramm vertiefen.  Dann erschließen sich aber nicht nur diese; für Mars und Jupiter werden auch die scheinbaren Durchmesser und für Venus dazu die Phasen maßstäblich abgebildet.

Im Diagramm finden sich an der passenden Stelle (Datum und Uhrzeit) Hinweise auf besondere Ereignisse und Konstellationen.  Näheres hierzu gibt es in den Texten und Abbildungen, die das Diagramm links und rechts einrahmen. Sicher regen diese zur einen oder anderen Beobachtung an, die sonst vielleicht verpasst würde.

Das rechte Drittel des Posters bietet 12 Monats Sternkarten – jeweils für die Monatsmitte um Mitternacht MEZ. Hilfreich für Anfänger ist die Angabe am Rand der jeweiligen Karte für die passende Uhrzeit in den benachbarten Monaten.  Die Sternkarte enthält auch die Position des Mondes und der Planeten Mars, Jupiter und Saturn zur Monatsmitte. So erübrigt sich die bekannte Anfängerfrage nach dem „hellen Stern“, den man auf seiner Sternkarte nicht findet.

Die Sternkarten sind hübsch anzusehen und verstärken die Eignung des Posters als dekorativen Wandschmuck zuhause oder in der Sternwarte. Zum Erlernen der Sternbilder und der Orientierung am Himmel ist aber sicher eine hinreichend große Drehbare Sternkarte eine nützliche Hilfe.

 

Titel: Das Astronomische Jahr 2023

Autoren: Susanne Friedrich, Peter Friedrich, Stephan Schurig

Verlag: Astronomie-Verlag GbR, Reichenschwand

 

keine ISBN

Preis € 14,90

 

Bestellungen (auch Sammelbestellungen):
https://www.astronomieverlag.de/de/Produkte/Das-Astronomische-Jahr-2023

nach oben

Anzeige