Horizonte - Warum wir entdecken

 -  Buchbesprechung / Raumfahrt

„Neugier liegt uns im Blut! Sie ist eine Grundeigenschaft unserer Spezies.“ Alexander Gerst

Was bedeutet es, sich ins Unbekannte hinauszuwagen? Welche Gefahren sind dabei zu bedenken, welche Hilfe leistet die Technik? Wie hält man als Team am besten zusammen – und was können wir alle daraus für den eigenen Alltag lernen?

In diesem einzigartigen GEO-Bildband fasst ESA-Astronaut Alexander Gerst seine Erfahrungen als erster deutscher Kommandant der Raumstation ISS zusammen und präsentiert gemeinsam mit GEO-Expeditionsreporter Lars Abromeit neue atemberaubende Fotografien von seiner zweiten Mission. In ihren Gesprächen tauschen die beiden Autoren sich über spannende Forschungsreisen im Weltall und auf der Erde aus, verbinden ihre Erlebnisse mit Beispielen aus der Welt der großen Entdecker der letzten Jahrhunderte wie Roald Amundsen oder Alexander von Humboldt – und blicken voraus auf die nächsten großen Schritte der Raumfahrt: zum Mond und zum Mars.

„Mond und Mars sind die neuen Kontinente unserer Zeit. Sie sind etwa ebenso schwer zu erreichen, wie es die Antarktis vor einem Jahrhundert war. Der Nutzen von Expeditionen dorthin war damals nicht offensichtlich. Heute aber gewinnen wir durch die Forschung im Eis lebenswichtige Daten. In 100 Jahren werden wir Ähnliches über Forschungsstationen auf dem Mond sagen.“ Alexander Gerst

Über die Autoren:
Dr. Alexander Gerst erforschte als Geophysiker aktive Vulkane, bevor er 2009 in das Astronautenkorps der Europäischen Weltraumorganisation ESA aufgenommen wurde. 2014 brach er für die „Blue Dot“- Mission zur Internationalen Raumstation ISS auf. 2018 absolvierte er auf der ISS seine zweite Mission namens „Horizons“. Dabei übernahm er drei Monate lang, als erster Deutscher und zweiter Europäer, das Kommando über den Außenposten der Menschheit. Für seine Arbeit erhielt Gerst zahlreiche Auszeichnungen.

Lars Abromeit ist Experte für Expeditionen zu den Extremgebieten der Erde. Der vielfach prämierte GEO-Reporter begleitet seit Jahren Wissenschaftler und Abenteurer in Höhlen, Regenwäldern, Eiswüsten und auf den Ozeanen. Seit einer gemeinsamen Antarktis-Expedition 2005 arbeiten Gerst und er regelmäßig zusammen.

ISBN 978-3-8310-4107-7
216 Seiten, 275 x 290 mm
Mit ca. 150 Fotografien
€ 40,00 (D) / € 41,20 (A)

Bezug: www.dorlingkindersley.de/buch/alexander-gerst-lars-abromeit-horizonte-9783831041077

nach oben

Anzeige