Posterbesprechung: Säulen der Schöpfung, 1. Auflage 2022

 -  Buchbesprechung / Allgemein  - 

Sicherlich sind viele Astronomiebegeisterte zu diesem Hobby gekommen, weil sie auch durch die faszinierenden Abbildungen weit entfernter exotischer und letztendlich nicht (be)greifbaren Objekte im tiefen Weltall berührt wurden. Der bildhaften Darstellung wird somit ein besonderer Wert zuteil.

Das proklamierte Ziel des Posters

“Dieses Motiv zeigt die „Säulen der Schöpfung“, einem Teil des Galaktischen Nebels Messier 16 in 6500 Lichtjahren Entfernung, aufgenommen vom James-Webb-Weltraumteleskop.“
Gerne wird die Bezeichnung M16 für die Nebelmasse genommen. Die richtige Zuordnung ist jedoch IC 4703 für die berühmte Nebelregion und M16 für den eingebetteten Sternhaufen.

Inhalt und Qualität

Säulen der Schöpfung - Fotodruck, 56 cm × 100 cm, gerollt.
Die Papierdicke sind rund 0,25 mm gemessen.
Es ist ein Teil einer (geplanten) Serie von großformatigen Fotodrucken.

Versand

Das Poster wurde in einem 15x30x59 cm messenden Versandkarton per dhl geliefert. Ich könnte mir vorstellen, dass es ökologischer bzgl. Verpackungsmüllreduzierung wäre, es in einer passenden Rolle zu schicken. Allerdings würden die Versandkosten dadurch leider höher werden, was dem Lieferdienst anzukreiden wäre. Das Poster selbst wurde auf 5cm Ø in Papier gerollt und es bedarf einiger Geduld, bis es sich glatt entfaltet.

Layout und Bildmaterial

Nach dem Ausrollen ist der Blick auf das Poster überwältigend: Eine hervorragende scharfe und farbenfrohe Abbildung der neuesten Aufnahme der Zentralregion von IC 4703 (Adlernebel) des James Webb Teleskops aufgenommen im nahen Infrarot. Die Farben wirken kräftig aber nicht übersättigt. Die Auflösung des Bilds ist hervorragend und man muss schon mit einer Lupe an das Poster treten, um die Vielzahl an feinsten Sternen aufzulösen!

Der Druck wurde mit einer 160 MB großen Downloaddatei (8423 x 14589 px) der James Webb Space Telescope Website verglichen. Beim visuellen Vergleichen von lichtschwachen, dicht beieinander stehenden Sternen zeigte sich, dass das Trennvermögen des Posters nicht ganz an diese Datei heran kommt. Das ist jedoch vernachlässigbar, denn ein Poster betrachtet man sich im Regelfall nicht mit der Lupe.

Der ermittelte Masstab der Abbildung beträgt ca. 0,46 “/mm.
Am unteren Rand sind noch einige Anmerkungen zum Bild vorhanden.

Resümee

Ein begeisterndes Poster, welches keine Wünsche offen lässt und Appetit auf weitere Motive macht.

 

Säulen der Schöpfung, 1. Auflage 2022, Astronomie-Verlag, 12,90 EUR

https://www.astronomieverlag.de/de/Produkte/Fotodruck-Saeulen-der-Schoepfung

nach oben

Anzeige