Vollmond am 29.05.2018

 -  Himmel aktuell

Am 29.05.2018 ist Vollmond im Sternbild Schlangenträger

Zum Zeitpunkt seiner Vollmondposition um 16.20 Uhr (MESZ) ist der Mond in Deutschland am Taghimmel nicht sichtbar.

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Mond in der sogenannten Opposition. Dabei stehen Mond, Erde und Sonne auf einer Linie.

Die der Erde zugewandte Seite des Mondes wird dabei von der Sonne voll beleuchtet. Der Mond hat damit seine höchste Helligkeit erreicht. Die Rückseite des Mondes ist dagegen unbeleuchet.

Aufgrund der schwankenden Entfernungen des Mondes von der Erde im Bereich zwischen 363.000 und 405.000 Kilometer kann die Helligkeit des Mondes zu diesem Zeitpunkt bis zu 22 Prozent schwanken.

Mondereignisse am Himmel - Zur Verfügung gestellt von www.Der-Mond.org

nach oben

Anzeige

Sonnenfinsternis in der Antarktis