16. Woche - Sonnenfinsternis vom Flugzeug aus

 -  Astrofoto der Woche  - 

Die Sonnenfinsternis vom 20. März ist vorbei. Unmengen von Bildern wurden sofort ins Netz gestellt. Aber erfreulicherweise haben verschiedene Amateure auch danach noch einige schöne Ergebnisse aufbereitet. So erhielten wir für die jetzt laufende Woche ein ungewöhnliches Motiv.

Die SoFi konnte von verschiedenen Stellen des nördlichen Europa verfolgt werden. Einige SoFi-Reisende begaben sich ins kalte Spitzbergen. Andere wieder suchten die Faröer-Inseln auf und hatten schlechtets Wetter. Dr. Wolfgang Strickling entschied sich zu einem „SoFi-Flug“. Der Sichtungserfolg war also garantiert. Sein Sonderflug mit der Air Berlin führte ihn von Zürich in die Totalitätszone. Kurz vor Mitte der Totalität gelang ihm über dem Nordatlantik dieser Schnappschuss. Kamera war eine Canon EOS 450D, ausgestattet mit einem Walimex-Objektiv (f = 14 mm, Blende 4). Belichtet wurde 1/13 s bei ISO 800. Nicht nur die verfinsterte Sonne wird über dem farbigen Dämmerungsbogen sichtbar. Wir erkennen auch sehr schön, dass der Mond seinen breiten Schatten zur Erde wirft. Dazu kommentiert der Bildautor: „Der Mondschatten zeichnete sich extrem deutlich auf den tiefliegenden Wolken ab. Er war auch noch weit mehr als fünf Minuten nach dem dritten Kontakt zu verfolgen.“

Und wieder können die AdW-Leser dieses Himmelsereignis als „Uraufführung“ miterleben. Schön, dass auch dieses beeindruckende Bild bisher noch nicht in anderen Foren verbreitet wurde.

Sie möchten zum Autor Kontakt aufnehmen? Dann klicken Sie einfach oben links auf den Autor-Namen!

nach oben

Anzeige