23. Woche - Aktive Sonne im April 2013

 -  Astrofoto der Woche  - 

Es könnte der Eindruck entstehen, Deep-Sky-Objekte seien beim AdW bevorzugt. Aber dieser Eindruck täuscht, er wird durch die Zahl entsprechender Bildeinsendungen selbst vorgegeben. Nun folgt endlich wieder einmal ein interessantes Bild der Sonne. Das AdW zeigt sie als komplette Gaskugel mit allen Details wie Flecken, Fackeln, Filamenten und Protuberanzen, aufgenommen am 7. April 2013 im H-Alpha-Licht des Wasserstoffs. Aufnahmeort war Allmersbach im Tal. Eine Kamera des Typs Point Grey Flea2 wurde in Verbindung mit einem Takahashi FS78 verwendet. Dieser Refraktor wird durch ein telezentrisches Linsensystem auf eine Brennweite von 1900 mm gebracht. Nach dem H-Alpha-Filter folgt dann ein Reducer, mit dem die resultierende Aufnahmebrennweite auf ca. 1350 mm verringert wird. Der H-Alpha-Filter war ein Daystar Quantum SE mit einer Halbwertbreite von 0,8 Angström. Ferner kamen noch Baader TZS und D-ERF zum Einsatz.

Bildautor Markus Noller schreibt dazu: „Ich habe ein Mosaik aus 45 Einzelbildern angefertigt, welche aus AVIs zu je 1500 Bildern und einer Verwendungsrate von 20% entstanden. Zum endgültigen Bild habe ich das dann alles mit AviStack2 und PS CS4 zusammengefügt und bearbeitet. Die originale Auflösung des Mosaiks beträgt dadurch 3800 x 3800 Pixel. Das Seeing zum Aufnahmezeitpunkt war für meinen Balkon überraschend gut, und nur durch leichte Fluktuationen beeinträchtigt.“
Wir meinen: Ein bestechendes Ergebnis!

Sie möchten zum Autor Kontakt aufnehmen? Dann klicken Sie einfach oben links auf den Autor-Namen!

nach oben

Anzeige

Astronomie - Die kosmische Perspektive