33. Woche - Saturn in den letzten drei Jahren

 -  Astrofoto der Woche  - 

Hartmut Schubert hatte schon einmal zeigen können, was ihm am Planeten Mars gelingt. Nun ist auch eine sehr schöne Dreierserie des Saturns da, die wir unbedingt bringen wollen. Aus der Stadt Bremen heraus wurde der Ringplanet 2012, 2013 und in diesem Jahr am 15.06.2014 aufgenommen. Teleskop war ein Celestron CPC9.25 bei 5875 mm effektiver Brennweite, das heißt Blende 25. Als Kamera wurde eine DMK21AU618.AS genutzt.

Es zeigt sich immer wieder, dass Schmidt-Cassegrain-Teleskope mit Öffnungen zwischen 200 und 280 mm ideal für die Amateur-Planetenfotografie geeignet sind. Die Seeing-Luftzellen haben ähnliche Maße und begünstigen von daher die Sichtbarkeit mit dieser Teleskop-Kategorie. So können – wie hier – die Details in der Ringstruktur klar herausgearbeitet werden. Was man in dieser Bilderfolge auch sehr schön sieht: In der Polregion haben sich die atmosphärischen Formationen deutlich geändert. Außerdem hat in der Zeit der Winkel zwischen irdischem Beobachter und Ringebene zugenommen.

Auch wenn nähere Daten fehlen (wie viele Aufnahmen pro Serie? wie viele Einzelbilder gestackt? welche Programme zur Bildbearbeitung verwendet?), soll das Bild gezeigt werden.
Der interessierte Leser kann ja dem Autor selbst eine Mail schreiben …

Sie möchten zum Autor Kontakt aufnehmen? Klicken Sie oben links auf den Autorennamen!

nach oben

Anzeige