34. Woche: Jupiter kommt!

 -  Astrofoto der Woche  - 

Am 21. September 2010 wird der Gasplanet in Opposition zur Sonne stehen und kommt dann etwa auf die Magnitude -2,9. Aber auch derzeit ist er schon sehr schön zu beobachten. Das zeigen die zwei aktuellen Bilder verschiedener Autoren, die zu einem AdW zusammengefasst sind. Beide Autoren setzten eine DMK 21 des Herstellers „The Imaging Source“ ein.

Links: Bernd Eser hatte am 01.08.2010 endlich wieder einmal eine erfolgreiche Astronacht. Dabei gelang ihm eine sehr schöne Aufnahme von Jupiter. Teleskop war ein Meade 14" mit Baader FFC, dabei IR RGB als Filterung. Die effektive Brennweite wurde nicht genannt.
Rechts: Michael Kunze, langjähriges Fachgruppenmitglied, aber neu in der AdW-Runde, wird mit Applaus begrüßt. Er fertigte „seinen“ Jupiter am 14.08.2010 um 2:11 Uhr UT an. Sein Teleskop ist ein 10“-Newton f = 1250 mm. Für Jupiter wurde die Brennweite mit einem 4-fachen „Powermate“ auf 5000 mm verlängert. Gefiltert wurde in RGB mit Baader-Filtern (RRGB-Bild). Kamera: DMK 21AF04

nach oben

Anzeige