49. Woche: H-Alpha rund um den „Bubble-Nebel“

 -  Astrofoto der Woche  - 

Im westlichen Bereich der Cassiopeia, an der Grenze zum Cepheus, befindet sich eine ausgedehnte Nebelzone. Das aktuelle AdW zeigt eine tiefbelichtete Schwarzweißansicht, aufgenommen von Robert Pölzl im H-Alpha-Licht (Norden ist oben). Im Zentrum des Bildes liegt NGC 7635, der „Bubble-Nebel“ (= Blasen-Nebel, weil er eine runde, von Sternwinden erzeugte Blase enthält). Auf dieser tiefen Aufnahme wird nach Süden hin eine weitere, elliptische Blase erkennbar. Ob es sich hier um einen früheren Ausstoß des Sterns HD 220057 handelt? Der gesamte Nebel um die Blase selbst wird gewöhnlich mit 15´ x 8´ scheinbarem Durchmesser angegeben. Dass dies aber nur die hellsten Partien betrifft, wird beim Anblick der Aufnahme sofort klar. Das den Bubble-Nebel umgebende HII-Gebiet ist erheblich größer, etwa 45´ x 30´. Oben links ist der offene Sternhaufen M52 (= NGC 7654) zu sehen. Er hat 13´ Ausdehnung, verfügt über mehr als 100 Einzelsterne und ist etwa 5200 Lj entfernt. Rechts oben, bereits im Cepheus, ist NGC 7538 gelegen. Er hat 10´ x 5´ scheinbare Ausdehnung und eine nach Norden recht zerzauste Struktur. Unten rechts sind die Nebelausläufer zu sehen, die mit Sh2-157 assoziiert sind. Dazu schreibt der Bildautor: „Bei langen H-Alpha-Belichtungen finde ich es immer super, dass meist riesige (für mich unbekannte) Wasserstoffgebiete sichtbar werden.“
Daten der Bildgewinnung: Aufnahmeort war Salzstiegel (Steiermark). Das Bild entstand am 19.10.2008 (H-Alpha-Filter mit 6 nm HWB) und am 16.11.2008 (H-Alpha-Filter mit 12 nm HWB). Als Aufnahmeoptik diente ein TMB 80 mm/480 mm mit Televue FlatS, so wurde die Brennweite auf 410 mm verkürzt. Mit einer SBIG ST-2000 XM wurde bei -30°C 13 x 30 min ohne Binning gearbeitet. Bearbeitung: Aufnahme-Software: CCD Soft, Bearbeitet mit CCD Stack, Photoshop CS2 und Neat Image.
Bei einem Öffnungsverhältnis von 1:5.1 wurde also 6.5 Stunden belichtet, um dieses herrliche Motiv „in den Kasten“ zu bekommen. Unsere Gratulation!

RA = 23 h 20.7 min, DEK = +61° 12’

nach oben

Anzeige