1. Platz - Andreas Rörig (35 Punkte)

45. Woche - Der galaktische Nebel Ced 201 = vdB 152

 -  Astrofoto der Woche  - 

Um den Stern BD+69 1231 (BD = „Bonner Durchmusterung“) im Cepheus erstreckt sich ein kleiner, heller Reflexionsnebel. Er wurde erstmals 1946 vom schwedischen Astronomen S. Cederblad erfasst und erhielt die Nr. 201, daher die Objektbezeichnung Ced 201. Zwanzig Jahre später katalogisierte auch Sydney van den Bergh diesen Nebel als Nr. 152 (von insgesamt 158) in seiner Publikation „A Study of Reflection Nebulae“. Als Durchmesser gab van den Bergh 13,6´ im blauen Licht und 5,6´ im roten Licht an. Schon das zeigt klar eine Dominanz des blauen Lichtes, in welchem der Nebel leuchtet. Van den Bergh beschrieb ihn als „Nebel an der Kante einer dichten Wolke“ und vermutete schon damals, dass es sich um einen „Nebel mit einem kometenähnlichem Schweif“ handeln könne. Selbst in den Aufnahmen des Palomar Observatory Sky Survey (POSS) ist dieser kometarische Schweif nur schwach zu sehen und erst durch Kontrastverstärkung in seiner vollen Länge nachzuweisen. Das aktuelle AdW zeigt aufgrund der langen Belichtungszeit sowohl den Reflexionsnebel als auch den kometarischen Schweif sehr markant, und beides in typischen Farben! Norden ist rechts, dorthin verläuft also auch der Schweif.
Im vdB-Katalog wird der Stern BD+69 1231 mit 8,8 mag angegeben, fast eine halbe Magnitude heller als in der astronomischen Datenbank SIMBAD. Dort lesen wir B = 9,41 mag und V = 9,29 mag. Demnach hat dieser Stern einen Farbindex B-V = 0,12 mag. Das ist deutlich blau, was auch zum Nebel selbst passt. Als Entfernung geht man heute von 400 Parsec aus, das sind 1300 Lj.
Das Bild nahm Fachgruppenmitglied Andreas Rörig in Wilsenroth/Westerwald auf. Es entstand über mehrere Tage hinweg: am 28.08., 29.08., 03.09. und 04.09.2013. Aufnahmeinstrument war ein 300-mm-Newton f/4 mit GPU Korrektor, dazu eine ALCCD10 mit Belichtungszeiten von 87 x 450 s, das sind 10 h 52 min!
Es gäbe über den Nebel und seine Umgebung noch erheblich mehr zu berichten, auch über neue Entdeckungen. Aber das soll Gegenstand eines ausführlichen Artikels im VdS-Journal sein.

RA = 22 h 13 min 25 s, DEK = +70° 15´ 05´´

Sie möchten zum Bildautor Kontakt aufnehmen? Dann oben links den Autor-Namen anklicken!

Daran gedacht ? Ist Ihr LCD-Bildschirm kalibriert ?

Gerade LCD-Displays werden nach Vorlieben der Nutzer eingestellt und geben viel zu oft Farben falsch wieder. Astrofotos werden so zum Beispiel verfälscht dargestellt.

Was also tun ? Wir haben eine kostenlose Lösung. Die Kalibrierung Ihres LCD-Display in nur wenigen Minuten.

Ja, ich möchte jetzt meinen Bildschirm visuell kalibrieren

nach oben

Anzeige

Werbung - Polaris-Tours