Max-Planck-Institut für Radioastronomie

 - MPI für Radioastronomie

Vom Labor in den Weltraum: Neues organisches Molekül in einer interstellaren Molekülwolke entdeckt

Laborexperimente am Zentrum für Astrochemische Studien (CAS) des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik (MPE) in München führten zusammen...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Unser tiefster Blick in den Röntgenhimmel

Nach 182 Tagen hat das Röntgenteleskop eROSITA an Bord der SRG-Raumsonde seine erste vollständige Durchmusterung des Himmels abgeschlossen. Diese neue...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Einsteins glücklichster Gedanke: die bisher beste Bestätigung

Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung von Astronomen vom Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie hat mit extrem hoher Präzision...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Volker Springel und Lars Hernquist erhalten Gruber-Kosmologie-Preis

Am 6. Mai 2020 gab die Gruber-Stiftung bekannt, dass Volker Springel, geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Astrophysik, zusammen mit...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Etwas lauert im Herzen des Quasars 3C 279

EHT beobachtet den Jet eines Schwarzen Lochs mit bisher nicht erreichter Bildschärfe.

Vor einem Jahr, am 10. April 2019, präsentierte die...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Kugelsternhaufen flattert im galaktischen Wind

Die Untersuchung von Pulsaren in 47 Tuc führt zu neuen Erkenntnissen über Magnetfelder im Halo der Milchstraße.

Das Magnetfeld der Milchstraße spielt...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Ein sich wiederholender Radiostrahlungsausbruch aus einer Spiralgalaxie

Das 100-m-Radioteleskop Effelsberg ist an einer Beobachtungskampagne zur Untersuchung eines sich wiederholenden schnellen Radiostrahlungsausbruchs...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Gigantische magnetische Schleifen im Außenbereich eines fernen Sternsystems

Ein internationales Forscherteam unter Leitung von Wissenschaftlerinnen des Bonner Max-Planck-Instituts für Radioastronomie hat polarisierte...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Kosmische Kollision erzeugt Neutrino

Das Neutrino-Ereignis IceCube 170922A, entdeckt mit dem IceCube-Neutrinoobservatorium am Südpol, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit mit der aktiven...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Pulsar-Tomographie dank Einstein

Pulsare in Doppelsternsystemen werden durch relativistische Effekte beeinflusst, die zur zeitlichen Änderung der Ausrichtung der Rotationsachsen...

mehr...

nach oben

Anzeige