Max-Planck-Institut für Radioastronomie

 - MPI für Radioastronomie

Der Ring um das Schwarze Loch in M 87* funkelt

Turbulente Entwicklung des Bildes vom Schwarzen Loch in M 87* von 2009 bis 2017.

2019 veröffentlichte die Event Horizon Telescope (EHT)-Kollaboration...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Das MeerKAT-Erweiterungsprojekt (MK+)

Das MeerKAT-Erweiterungsprojekt (MK+) stellt eine erhebliche Verbesserung des MeerKAT-Radioteleskops in der Karoo-Halbwüste in Südafrika dar....

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Zoom auf Dunkle Materie

Computersimulation zeigt, dass große und kleine Halos aus dunkler Materie erstaunlich ähnlich sind.

Ein Großteil der Materie im Universum ist dunkel...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Magnetische Gasströme füttern einen jungen Sternhaufen

Polarimetrische Messungen mit SOFIA/HAWC+ zeigen die Orientierung der magnetischen Feldlinien.

Die Untersuchung von Magnetfeldern in interstellaren...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Erster radioastronomischer Nachweis eines extrasolaren Planetensystems um einen Hauptreihenstern

Einem internationalen Team von Astronomen unter Beteiligung von Gisela Ortiz-Leon vom Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie ist es gelungen,...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Mutterwolke füttert junges Sternentstehungssystem

Erstmalig haben Astronomen ein „Förderband“ beobachtet, das Material vom äußeren Bereich einer dichten Gaswolke in die Nähe eines jungen Sternpaares...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Eine Spiralgalaxie mit riesigem Magnetfeld

Superblasen, Riesenschleifen und X-förmige Magnetfeldstrukturen – diese Galaxie hat einen wahren Formenreichtum zu bieten. Wie solche Strukturen...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

SDSS enthüllt 11 Milliarden Jahre Ausdehnungsgeschichte unseres Universums

Der Sloan Digital Sky Survey (SDSS) veröffentlichte heute eine umfassende Analyse der größten dreidimensionalen Karte des Universums, die jemals...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Vom Labor in den Weltraum: Neues organisches Molekül in einer interstellaren Molekülwolke entdeckt

Laborexperimente am Zentrum für Astrochemische Studien (CAS) des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik (MPE) in München führten zusammen...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Unser tiefster Blick in den Röntgenhimmel

Nach 182 Tagen hat das Röntgenteleskop eROSITA an Bord der SRG-Raumsonde seine erste vollständige Durchmusterung des Himmels abgeschlossen. Diese neue...

mehr...

nach oben

Anzeige