Max-Planck-Institut für Radioastronomie

 - MPI für Radioastronomie

Geburt eines Teleskops 30mal größer als die Erde

Am 15. November 2011 hat das 100-m-Radioteleskop Effelsberg des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie, zusammen mit drei russischen und einem...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Entdeckung der Gammastrahlung eines sehr schnell rotierenden Neutronensterns mit dem Fermi Satellitenteleskop der NASA rüttelt an bisherigen Modellen zum Ursprung solcher Objekte

Einem internationalen Team von Astronomen mit Paulo Freire vom Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn als Erstautor ist es gelungen,...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Erste Ergebnisse der Effelsberg-Bonn-Kartierung im neutralen Wasserstoff (Kopie 1)

Seit Beginn 2009 führt das 100-m-Radioteleskop Effelsberg unter Federführung des Argelander-Instituts für Astronomie eine Durchmusterung des gesamten...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Tag der Offenen Tür am 100-m-Radioteleskop Effelsberg

am Samstag, 10. September 2011

Das Radio-Observatorium Effelsberg, die Außenstelle des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie (MPIfR), öffnet am ...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Ein Diamant so groß wie ein Planet

Ein Stern, der umgewandelt und verdichtet wird zu einem Planeten aus Diamant - das glauben Astronomen erst kürzlich im Weltall gefunden zu haben. Die...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Polarisierte Radiostrahlung der Milchstraße

Das deutsch-chinesische Projekt zur Untersuchung der polarisierten Radiostrahlung in der Milchstraße basiert auf Radiokontinuum-Beobachtungen der...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Die Entdeckung von Wasserstoffperoxid im Weltraum

Zum ersten Mal konnten Moleküle von Wasserstoffperoxid im interstellaren Raum nachgewiesen werden. Einem Forschungteam von Astronomen aus Schweden und...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Jets eines Schwarzen Lochs im Fokus

Spektakuläre Nahaufnahme des nächstgelegenen supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum der Radiogalaxie Centaurus A

Einem internationalen...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

LOFAR erfasst den Puls des Radiohimmels

Das europäische "LOw Frequency ARray" ermöglicht die bisher empfindlichsten Pulsarbeobachtungen bei niedriger Frequenz

Einem internationalen...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Hochfliegende Astronomie mit deutschem Instrument

Erstflug des Flugzeug-Observatoriums SOFIA mit dem Spektrometer GREAT

SOFIA, das "Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie", hat am 6....

mehr...

nach oben

Anzeige