Max-Planck-Institut für Radioastronomie

 - MPI für Radioastronomie

Die Entdeckung von Wasserstoffperoxid im Weltraum

Zum ersten Mal konnten Moleküle von Wasserstoffperoxid im interstellaren Raum nachgewiesen werden. Einem Forschungteam von Astronomen aus Schweden und...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Jets eines Schwarzen Lochs im Fokus

Spektakuläre Nahaufnahme des nächstgelegenen supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum der Radiogalaxie Centaurus A

Einem internationalen...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

LOFAR erfasst den Puls des Radiohimmels

Das europäische "LOw Frequency ARray" ermöglicht die bisher empfindlichsten Pulsarbeobachtungen bei niedriger Frequenz

Einem internationalen...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Hochfliegende Astronomie mit deutschem Instrument

Erstflug des Flugzeug-Observatoriums SOFIA mit dem Spektrometer GREAT

SOFIA, das "Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie", hat am 6....

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Riesenstern mit dicker Staubscheibe

Neue 3D-Bildtechnik enthüllt das Geschwindigkeitsfeld einer alten Sonne - und einen unsichtbaren Begleiter

Ein Überriese steht am Abgrund des Todes -...

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Planeten wiegen - von Merkur bis Saturn

Zeitreihenmessungen von Pulsaren zeigen einen neuen Weg zur Bestimmung von Planetenmassen im Sonnensystem

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Eine exzellente Zeit mit Pulsaren

Die Korrektur von Rotationsinstabilitäten macht Pulsare zu den besten Uhren im Universum

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Detaillierte Struktur eines weit entfernten Quasars

Erstes hochaufgelöstes Bild mit dem Niederfrequenz-Radioteleskop LOFAR

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Organische Moleküle im Orion-Nebel

Das HIFI-Instrument auf dem Herschel-Satelliten weist eine Fülle von Spektrallinien organischer Moleküle nach

mehr...
 - MPI für Radioastronomie

Schwarze Witwe im Weltall

Neues Projekt beschert Radioastronomen die Entdeckung eines Millisekunden-Pulsars

mehr...

nach oben

Anzeige