Die Astrokids von Astonomie.de - der Treffpunkt für Astronomie

Das Geheimnis des Großen Bären

 -  Buchbesprechung / Kinder (8-10 Jahre)  - 

Kann man mit dem Feldstecher sehen, dass die Erde rund ist?
Wo ist die Sonne, wenn sie untergegangen ist?

Mit diesen Fragen beginnt das Buch "Das Geheimnis des Großen Bären" von Rudolf Kippenhahn.

Es ist ein Sachbuch für Kinder, das in einer Rahmenhandlung mit vielen Dialogen astronomisches Grundwissen anschaulich und kindgemäß vermittel:

Ein Opa und die Enkel Lina und Paul sind die Personen des Buches; der Opa geht mit seinen Enkeln auf eine astronomische Entdeckungsreise. Sie beginnt auf der Erde mit der Erdkrümmung, der Erdanziehungskraft, den Himmelsrichtung und einer Sonnenuhr am Strand. Weiter geht es zum Himmel, den Sternbildern, zum Großen Wagen, dem Polarstern und der Kassiopeia.

Die nächsten Kapitel sind der Sonne, dem Mond, den Planeten, Meteoriten und Kometen gewidmet. Unsere Milchstraße und das auseinanderstrebende Weltall mit seinen unzähligen Galaxien bilden die Abschlusskapitel des Buches.

Mit anschaulichen Beispielen und Vergleichen erklärt der Opa Kippenhahn zahlreiche astronomische Phänomene, wie z.B. die Mondphasen oder das aschgraue Mondlicht.

Sehr schön ergänzend und das Verständnis unterstützend sind die vielen Grafiken und Fotos in dem Buch.

Neben dem Haupttext gibt es Nebentexte in umrandeteten Kästchen. Sie sind überschrieben mit "Steckbrief", "Sieh selbst nach", "Berühmte Leute", "Experimente", "Wer kann das?", sorgen für Abwechslung beim Lesen und geben der Leserin oder dem Leser Sachinformationen und Anregungen.

In der Mitte des Buches befinden sich zwei Bastel-Gimmicks: Eine Sonnenuhr und eine Sternenkarte, die herausgetrennt und zusammengeklebt werden können.

Das vorliegende Buch wendet sich an Kinder ab 11 Jahren. Aber auch als Erwachsener hat man Freude an der Lektüre. Es eignet sich zum Vorlesen, Selberlesen und als Gesprächsgrundlage. Es bildet einen spannenden Einstieg in die Astronomie und gibt im Anhang Hinweise und Literaturtipps für Kinder, die noch mehr wissen wollen, und deren Eltern.

Das Buch von Rudolf Kippenhahn ist rundherum gelungen und sehr empfehlenswert.

Leider ist auf dem hinteren Klappentext ein Fehler. Nicht in klaren, hellen Vollmondnächten, sondern in klaren, dunklen Neumondnächten ist der Sternenhimmel gut zu beobachten. Schade! Aber vielleicht lässt sich das bei der nächsten Auflage berichtigen.

 

Titel:Das Geheimnis des Großen Bären
Geschichten vom Himmel und seinen Sternen
Autor:Rudolf Kippenhahn
Verlag:Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN:3-499-21243-9
Jahr:Januar 2004
  

nach oben

Sonnenfinsternis in der Antarktis