Die Astrokids von Astonomie.de - der Treffpunkt für Astronomie

Sterne und Planeten beobachten

 -  Buchbesprechung / Kinder (8-10 Jahre)  - 

Es muss nicht immer gleich ein teurer Hochglanzfotoband sein. Man kann auch bescheiden aber praktisch beginnen.

In der Reihe "Ensslins kleine Naturführer" ist das Heft "Sterne und Planeten beobachten" erschienen. Auf 32 Seiten finden Kinder eine Menge Informationen über Mond, Sonne und Planeten, darüber wie man sich am Himmel orientieren kann und wie man mit dem Fernglas beobachtet.
Dem Mond sind die meisten Seiten - insgesamt 6 - gewidmet, unter anderem eine Doppelseite mit einer Mondkarte, weil er am leichtesten zu beobachten ist.
Die Beschreibung der Planeten fällt sehr kurz aus; es werden auch nur die 5 genauer erwähnt, die der Amateur sehen kann. Allerdings wird erklärt, dass Merkur kaum sichtbar ist und dass man die Ringe des Saturn nur mit dem Fernrohr sehen kann.

Der Sternenhimmel wird zunächst als Sommer- bzw. Winterhimmel in einem kleinen Ausschnitt gezeigt. Darauf folgt eine übersichtliche Himmelskarte, auf der man zunächst den Ausschnitt wiederfindet und sich dann weiter orientieren kann. Sternbilder und die Namen der hellsten Sterne sind in die Karte eingetragen.

Illustriert ist das Büchlein mit fotoähnlichen Graphiken. Die Texte sind kurz, knapp und verständlich. Wer mehr Informationen möchte, muss woanders nachlesen.
Der Naturführer "Sterne und Planeten beobachten" enthält eine Menge brauchbarer Tipps und Anregungen für die Praxis, die ein Kind mit einem Fernglas und natürlich der Unterstützung der Eltern nachvollziehen kann.
Kinder, denen die vorgeschlagenen Beobachtungen Freude machen, bekommen bestimmt Lust auf "mehr Astronomie".

Eine kleine gelungene Einführung in die Himmelsbeobachtung, die obendrein noch sehr preiswert ist, für Kinder ab 10 Jahre.

 

Titel:Sterne und Planeten beobachten
Ensslins kleine Naturführer
Autor:Claudine und Jean-Michel Masson
Verlag:Ensslin Verlag
ISBN:3-401-45167-7
Jahr: 
  

nach oben