Archäoastronomie

Die inzwischen recht berühmte Himmelsscheibe von Nebra ist archäologisch wie astronomisch ein ausgesprochen interessanter Gegenstand. Sie ist bereits an verschiedenen Stellen hinsichtlich ihres archäologischen, kulturhistorischen und astronomischen Bedeutung [1-4] bereits intensiv besprochen worden.

Die Himmelsscheibe von Nebra

Astronomie in Südtirol zur Zeit des Ötzi (3350-3100 v. Chr.)

Die Schalensteine am Pfitscher-Sattel sind „die eindrucksvollsten Steindenkmäler Südtirols“ (Hanspaul Menara), die zahlreiche astronomische Beobachtungen und Erkenntnisse der Menschen der Jungsteinzeit enthalten (Aribert Egen). Über dieses frühe Wissen wird im Folgenden berichtet. Dabei wird auf den Forschungsergebnissen von Dr. Aribert Egen aufgebaut und durch eigene Forschungen, die im Laufe von 10 Jahren vor Ort erfolgten, weiter geführt.

Astronomie in Südtirol zur Zeit des Ötzi

nach oben

Anzeige