Atmosphärische Erscheinungen

  • Über das Polarlicht

    Das Nordlicht, auch Aurora borealis genannt, ist ein eindrucksvolles Naturschauspiel in den Polarregionen. lm Königsspiegel der Wikinger aus der Zeit um 1250 wird das Wort "Nordljos" zum erstem Mal benutzt. Für die Wikinger war es eine Art Wegelicht auf dem Weg nach Grönland.

  • Entstehung von Polarlichtern

    Das Nordlicht entsteht, wenn elektrisch geladene Teilchen von der Sonne in die tieferen Schichten der Atmosphäre der Erde eindringen. Diese Partikel stoßen mit Gasteilchen in den oberen Luftschichten zusammen und lassen das Nordlicht in seiner ganzen Farbenpracht entstehen.

  • Haloerscheinungen

    Haloerscheinungen sind Lichtbögen und Lichtflecken am Himmel, die durch Brechung und Spiegelung des Lichts an Eiskristallen hervorgerufen werden. Eiskristalle, die zur Halobildung Anlaß geben, finden sich vor allem in hohen Wolken der Gattung Cirrus und Cirrostratus. Daneben können Halos in fallenden Schneekristallen, im Eisnebel, auf Schneedecken und auf mit Reif überzogenen Flächen beobachtet werden.

  • Halobeobachtungen

    Wenn man Haloerscheinungen mit dem bloßen Auge beobachtet, sollte man darauf achten, daß man nicht vom Sonnenlicht geblendet wird. Bei sonnennahen Halos empfiehlt es sich, die Sonne durch ein geeignetes Hindernis abzudecken, wie zum Beispiel durch einen Hausgiebel.

  • Wer die Natur liebt...

    rst kürzlich wurde ich auf dem Heimweg von einem starkem Regenschauer überrascht. Vor mir quält sich schon wieder die Sonne hinter dicken Wolken hervor. Erwartungsvoll schaue ich mich um und - siehe da - ein Regenbogen. An mir rennen Regenschirme vorbei, die Köpfe der Träger sind nicht zu erkennen. Niemand schaut sich um, niemand erfreut sich an den leuchtenden Farben des immer stärker werdenden Regenbogens.

nach oben

Anzeige