Spektroskopie an der CFG-STW Wuppertal

Eine Sternwarte als Bildungseinrichtung auch für die Sternspektroskopie

Mit der Sternwarte auf dem Dach des Wuppertaler Carl-Fuhlrott-Gymnasiums ist am 30.10.2009 eine einzigartige Bildungseinrichtung eingeweiht worden, das das naturwissenschaftliche Bildungsangebot nachhaltig stärken wird.

Es wird einer breiten Öffentlichkeit die Faszination der Astronomie und Astrophysik vermitteln. Diese Ausbildungssternwarte besteht aus sechs Beobachtungsinseln und einem Sternwartengebäude, so dass insgesamt sieben Gruppen gleichzeitig astronomische Beobachtungen durchführen können.

Ein von der schuleigenen Astronomie-AG selbstgebautes Planetarium sorgt überdies für stimmungsvolle astronomische Lehrprogramme und Shows. Die zentrale innovative Idee ist die Durchführung astronomischer Kurse, die zeitlich begrenzt unterschiedliche astronomische und astrophysikalische Inhalte vermitteln soll.

Dabei ist u.a. auch an ein Kursangebot zur Sternspektroskopie gedacht, die für Einsteiger und Fortgeschrittene jeden Alters eine Möglichkeit bieten soll, in dieses faszinierende Gebiet der Astrophysik einzutauchen.

Hier geht´s zur Vorstellung des Schülerlabors Astronomie

 

First Light für Echelle Spektrograph BACHES der CFG-Sternwarte

First Light am neuen 50cm-Teleskop Planewave CDK 20 des CFG Wuppertal Durchführung von Projektarbeiten des Jahrgangs 2016/17 mit dem BACHES Echelle-Spektrografen am Carl-Fuhlrott-Gymnasium, Wuppertal (von Dipl.-Phys. Bernd Koch) Ende September lieferte die Firma Baader Planetarium, Mammendorf das lang ersehnte Großteleskop, welches uns einen tieferen Blick in den Kosmos ermöglicht und unserem Projektkurs Astronomie neue Horizonte eröffnet.

http://astrospectroscopy.de/media/files/BACHES-First-Light-am-CFG.pdf

i. A. Ernst Pollmann

nach oben

Anzeige

Polarlichtreise mit Astronomie.de