Das Orrery - Ein Sonnensystem für zuhause - Heft 13 und 14

Diesmal kam die Lieferung am Freitagmittag. Das Mars-System wird zwar erst mit Heft 15 und 16 fertig, sodass es diesmal nicht viel zu tun gubt (mühsam ernährt sich das Eichhörnchen), aber was soll's. Ich nutze die Zeit mal für einen kurzen Rückblick: Die Spaceshuttle-Columbia-DVD aus der letzten Lieferung bietet ein paar interessante Einblicke in den Alltag an Bord des Shuttles und stellt die Crew vor, Informationen zur Katastrophe selber gibt's jedoch keine. Die Dokumentation wurde kurz nach dem Unglück veröffentlicht, enthält also zeitgenössisches Material. A propos Shuttle: Insgesamt sind nur noch fünf Flüge geplant, wenn alles glatt geht, startet die letzte Mission am 16. September 2010. Eine Ära geht zu Ende...

Am großen Zahnrad hab ich noch ein wenig rumgefeilt, jetzt läuft die Erde fast perfekt auf ihrer Bahn. Rückblickend wäre es aber vielleicht sinnvoller gewesen, das kleine Erdzahnrad zu bearbeiten, so hätte ich keinen Lack entfernt. Außerdem besteht es aus massivem Messing und ist nicht nur vermessingt.

Zurück in die Gegenwart: Mit dem Material aus den Heften 12 bis 14 lässt sich Mars schon einmal an seinem großen Antriebszahnrad befestigen. Die übrigen kleinen Schrauben lasse ich mit Tesafilm gesichert in ihrem Blister, sonst fehlen sie nächste Woche. Leider ist Mars nicht ganz so hübsch bemalt wie in der Werbung.

Noch lässt sich das Marssystem nicht auf seiner endgültigen Höhe befestigen, aber chic sieht er schon aus. Das ganze Messing und die Zahnräder machen echt was her. Die Montage ist allerdings nicht ganz trivial: Mittlerweile wiegt da Orrery fast 1,5 Kilogramm, da muss man den Zentralstab samt Sonne schon festhalten, wenn die Halteschraube im Fuß gelöst wird. Sicherheitshalber nehe ich die Erde samt dem kleinen Messingzahnrad davor ab – sie ist ja nur aufgesteckt und könnte sich sonst nur zu leicht in die unendlichen Weiten unter meinem Schreibtisch verflüchtigen. Ganz langsamwerden auch die Dimensionen des Modells erahnbar...

Nebenher laufen im Forum nicht nur die Anregungen zur Verbesserung des Orrery mit Kugellagern, Leuchtsonne und vielem mehr, sondern auch Überlegungen, wie das ganze am besten präsentiert werden kann. Cassini1980 baut das Orrery nicht nur real, sondern auch am Computer nach. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Mehr Bilder gibt's im Forum.

Jetzt heißt es erst mal wieder warten und in Ruhe die Begleithefte lesen.

Bis dahin viel Spaß,

Alexander Kerste

Weiter lesen: Heft 15 und 16

nach oben

Anzeige

Werbung - Polaris-Tours