Das Orrery - Ein Sonnensystem für zuhause - Heft 15 und 16

24. Dezember. Heiligabend. Zeit, die Päckchen auszupacken. Hermes hat pünktlich gleiefert: Die letzten Teile für das Mars-System haben ihren Weg zu mir rechtzeitig gefunden. Perfekt. Zwar nicht in Geschenkpapier verpackt, aber das war ja auch nicht zu erwarten:-)

Der Zusammenbau war reibungslos und der Blick in die Bauanleitung fast überflüssig. Jetzt bleibt der Rote Planet auf seiner Umlaufbahn, und das ganze Modell lässt sich auch noch ganz gut drehen drehen - nicht überall genauso leicht, aber (vorerst?) gut genug. Das Zahnradpärchen, das jetzt neu dazu kam und auf dem Ausleger sitzt, hat vielleicht etwas viel Spiel, aber ob ich das mal beseitigen werde, weiß ich noch nicht. Heute wird jedenfalls nichts mehr optimiert.

Mittlerweile ist der Schwerpunkt des Modells schon ziemlich weit oben, und für das Foto rechts habe ich Mars mal zwischen Erde und Merkur geschoben - vom Blickwinkel der Kamera aus, versteht sich.

Vielmehr will heute gar nicht dazu schreiben: Heute Abend warten (hoffentlich) noch ein paar Päckchen mehr darauf, ausgepackt zu werden. Mit dem Orrery geht's erst im nächsten Jahr weiter, aber immerhin ist das Innere Planetensystem jetzt fertig. Als nächstes kommt der Asteroidengürtel dran, und danach die "fetten Brummer". Ich bin gespannt, wie stabil das ganze ist, wenn Jupiter und Saturn erst einmal da sind, aber die Basis mit dem Motor noch fehlt...

Und jetzt zu was vollkommen anderem: Schöne Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins nächste Jahr wünscht

Alexander Kerste

Weiter lesen: Heft 17 und 18

nach oben

Anzeige

Werbung - Polaris-Tours