Das Orrery - Ein Sonnensystem für zuhause - Heft 27 und 28

Noch fehlen zwei Hefte für die Saturn-Montage.

Eigentlich wollte ich dieses mal ja nichts basteln. Erst mit der nächsten Lieferung kann Saturn befestigt werden, und die breiteren Standfüße, damit das ganze Modell nicht umkippt, kommen auch erst im nächsten Heft. Aber nachdem ich die beiden Hefte für das "Beweisfoto" schon einmal ausgepackt hatte... Langer Rede kurzer Sinn, ich konnte nicht wiederstehen und hab zusammengebaut, was ging - ist ja wenig genug... Aus Stabilitätsgründen ist das aber nicht zur Nachahmung empfohlen, und spätestens wenn die Sonne abgenommen wird, besteht akute Umkippgefahr, und unser Sonnensystem wird in seinen Grundfesten erschüttert. Was machen eigentlich die Kollegen, die ihre Sonne durch eine Leuchtkugel ersetzt haben? Grübel... Vielleicht mal im Form nachfragen...

Der aktuelle Zwischenstand - zum Vergleich für

Ohne die Unterstützung des unteren Zahnrads hängt Saturn noch durch, wenn ich ihn auf die Achse stecke, aber wenn der Arm vollständig ist, sollte das ganz gut funtionieren. Das ganze System liegt jetzt wieder neben dem Orrery, damit die Mechanik nicht zu sehr belastet wird. Der Planet selbst sitzt etwas locker auf seinem Stab, daher habe ich ihm einen Tropfen UHU spendiert.

In zwei Wochen wird das ganze wohl noch einiges mächtiger aussehen, und dann kommen immer noch vier Planeten. Gut, dass die "Schwergewichte"dann erledigt sind.

Bis zum nächsten Mal,

Alexander Kerste

Weiter lesen: Heft 29 und 30

nach oben

Anzeige