Das Orrery - Ein Sonnensystem für zuhause - Heft 35 und 36

Uranus ist fertig

Es ist Freitag, und an diesem herrlich verregneten Brückentag erreicht mich die Lieferung mit Heft 35 und 36. Endlich kann Uranus auf seine Bahn gebracht werden. Der Planet selbst hat etwas viel Spiel in seiner Bohrung, ein Tropfen Klebstoff schafft da Abhilfe. Etwas kniffliger ist ein leichtes Durchhängen des Planetenarms, Uranus bringt doch ein paar Gramm auf die Waage. Bei Neptun hab ich das Gefühl, dass er sogar noch schwerer ist - gut, dass das Modell sich langsam seiner Vollendung nähert. Nach Neptun noch zwei Zwergplaneten und die Elektronik.

Und wenn das ganze Teil fertig ist, tausche ich vielleicht doch mal die Planeten durch leichtere Steine aus, im Forum gibt's ja mittlerweile einige schöne Beispiele. Dann sollten die Planetenarme auch nicht mehr durchhängen. Davon abgesehen war der Zusammenbau wieder problemlos. Allmählich wird's Zeit, dass der Unterbau und damit etwas Abwechslung kommt. Aber jetzt heißt es erst einmal, einen Monat warten, bis Neptun vollständig ist. Damit wäre dann auch schon alle großen Planeten erledigt.

Ein Funktionstest vom Orrery benötigt mittlerweile übrigens einiges an Zeit - bis sich Uranus mal in Bewegung setzt, muss man ganz schön oft an der Sonne drehen. Aber soweit funktioniert alles ganz gut. Neptun bleibt vorerst in seiner Packung liegen, damit er nicht fort rollt. Zumindest mein Exemplar ist eher leicht gescheckt als weitestgehend monochrom blau mitleichten Methanwolken - aber schlecht schaut er auch nicht aus.

Bis zum nächsten Mal,

Alexander Kerste

Weiter lesen: Heft 37 und 38

nach oben

Anzeige

Werbung - Polaris-Tours