Sterne und Weltraum Heft 06 / 2021

 -  Zeitschrift / Sterne und Weltraum

Die Frage, ob wir allein sind im Universum, ist eine der wichtigsten, die mit unserem Dasein verknüpft ist. Noch gibt es keine eindeutige Antwort darauf, denn unser Kosmos ist groß, und fremde Planeten sind sehr weit entfernt. Seit Mitte der 1990er Jahre finden Astronominnen und Astronomen immer mehr Planeten außerhalb des Sonnensystems. Im Jahr 2019 erhielten Michel Mayor und Didier Queloz für die Entdeckung des ersten dieser Exoplaneten um einen sonnenartigen Stern im Jahr 1995 den Physik-Nobelpreis. Bis zum 19. April 2021 waren 4716 Exoplaneten bekannt. Diese Zahl nimmt rasch zu. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die Planetenjäger einen erdähnlichen Exoplaneten um einen sonnenartigen Stern aufspüren, der intelligentes Leben beherbergt.

Exoplaneten: Die 7 Planeten um TRAPPIST-1   Tausende Exoplaneten sind bekannt, aber die fremden Welten um den Roten Zwerg TRAPPIST-1 sind besonders: Gleich sieben auf einen Streich wurden dort gefunden, und alle ähneln unserer Erde. Nun gibt es dank weiterer Beobachtungen und immer genauerer Bestimmung der Eigenschaften neue Erkenntnisse über Masse, Größe, Aufbau und Oberfläche dieser faszinierenden Exoplaneten. Wie steht es um die Vorkommen von Eisen und Wasser auf den einzelnen Exoplaneten? Die Geophysikerin Caroline Dorn berichtet ab S. 28 über die neuesten Erkenntnisse aus diesem Minisonnensystem.

Monatsthema: Das Auge - Ein natürliches Fenster zum All   Unser Lichtdetektor, das Auge, vermag bei der visuellen Beobachtung mehr zu leisten als allgemein angenommen wird. Selbst erfahrene Deep-Sky-Beobachter staunen über ihre hohe Sehfähigkeit unter dunklem Himmel, wenn sie allgemein akzeptierte Angaben voraussetzen. Ein beliebter Augenprüfer ist beispielsweise der offene Sternhaufen der Plejaden. Hier erkennen die meisten Menschen unter günstigen Bedingungen mehr Sterne als die volkstümliche Bezeichnung »Siebengestirn« vermuten lässt. Wie viel können wir also mit und ohne Teleskop sehen? Lassen Sie sich von Michael Fritz und seinen Hinweisen ab S. 66 inspirieren.

 

Lesen Sie außerdem alles zu den Themen:

  • Blick in die Forschung
    • SuW im Bild   Relikt einer Sternexplosion
    • Nachrichten   Erfolge für Marshubschrauber Ingenuity und zwei Orbiter • Erdgroßer einsamer Wanderer entdeckt • Giftige Atmosphäre bei Exoplanet • Mehrere Salzseen unter dem Marssüdpol • Überraschungsbild der Venus • Trio Brauner Zwerge rotiert rekordverdächtig • Erstmals Röntgenstrahlung von Uranus nachgewiesen
    • Kurzberichte   Die Bahn des Meteoroiden Flensburg • Die Hülle eines S-Sterns • Eine geisterhafte blaue Blase
  • Welt der Wissenschaft   Marsforschung: Japans Vorstoß zu den Marsmonden • The world at night: Orionnebel versinkt im Vulkan Ätna
  • Aktuelles am Himmel   
    • Der Himmel im Überblick    Kurze, bunte Nächte • Astronomische Ereignisse • Abend- und Morgenhimmel
    • Sonnensystem   Planeten im Sommermonat • Sternbedeckungen durch den Mond • Partielle Sonnenfinsternis am 10. Juni 2021 • Sonne aktuell: Vorerst weiter mit Klein-Klein • Kleinplaneten: Besuche bei interessanten Sternen, Sternhaufen und Galaxien • Erdbahnkreuzer (450263) 2003 WD158 in Erdnähe • Meteore: Juni-Bootiden  im Anmarsch • Kometen: Die Beobachtungssaison für C/2019 L3 (ATLAS) beginnt
    • Objekte des Monats   Das Galaxienpaar NGC 5426 und 5427: Ein Blick in unsere ferne Zukunft • Fernglastipp: Reizvolle Doppelsterne in der Leier
  • Astronomie und Praxis
    • Smartphone   GlobeViewer Moon: Mit den Fingerspitzen auf dem Mond
    • Wunder des Weltalls   Ausgesprochen nebulös

Und viele Surftipps, Nachrichten, Termine, Leserbriefe, Neuerscheinungen, Nachdenklichem, Kreuzworträtsel, Kleinanzeigen, Autoren, Glossar.

 

nach oben

Anzeige