Raumfahrzeuge und Satelliten

Seit dem Start des ersten Erdsatelliten Sputnik im Jahre 1957 sind über 6000 Satelliten in Erdumlaufbahnen gebracht worden. Die meisten dieser Satelliten waren militärische Erkundungssatelliten, die in niedrigen Bahnen positioniert wurden und daher nur eine kurze Lebensdauer hatten bzw. haben. Auf höheren Bahnen fliegen staatlich und kommerziell betriebene Erderkundungs- und Forschungssatelliten, die hoch aufgelöste Aufnahmen der Erdoberfläche in allen Bereichen des elektromagnetischen Spektrums nach Bedarf liefern.
Eine weitere wichtige Satellitengruppe bilden die GPS-Satelliten, die zur sicheren Navigation von Fahrzeugen, Schiffen, Flugzeugen und zur präzisen Standortbestimmung auf der Erde dienen. Von großer Bedeutung sind die Iridium-Kommunikationssatelliten, mit denen ein weltumspannender Telefonverkehr von jedem Ort des Planeten Erde möglich ist. In geostationären Umlaufbahnen sind Wettersatelliten stationiert, die viertelstündlich hoch aufgelöste Bilder des Wettergeschehens auf der Erde liefern. Ebenfalls auf geostationären Umlaufbahnen befinden sich Fernseh- und Radiosatelliten, die die von ihnen aus sichtbaren Länder der Erde mit Hunderten von Radio- und Fernsehprogrammen versorgen. Erst die Leistungen der Satelliten machen das heutige effiziente Verkehrswesen und den leistungsfähigen Welthandel möglich.

Durch die bemannte Weltraumfahrt können Menschen Flüge in der Umlaufbahn unternehmen, aus der sie die Erde aus völlig neuer Perspektive erleben und beobachten können. Das größte in Umlaufbahn befindliche künstliche Objekt ist die internationale Raumstation ISS, die bis zu neun Personen Platz bieten kann. Kommerziell betriebene Weltraumhotels in einer Erdumlaufbahn sind in der Planung,

nach oben

Anzeige

Der Himmel aktuell

Donnerstag,den 19.Juli 2018
Woche 29, Tag 200

Aktuelle MondphaseAufgang      13:22 Uhr
Untergang 00:29 Uhr

Mondalter 6.9 Tage
zunehmender Mond


Aktuelles SonnenbildBeg. Däm. 04:51 Uhr
Aufgang      05:32 Uhr

Untergang 21:20 Uhr
Ende Däm. 22:01 Uhr

Sichtbare Planeten:

Uranus, Neptun

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B., MESZ)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org. Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Astro-Fan-Shop

Besondere Geschenke für den Amateur-Astronomen. Exklusiv von Astronomie.de und Personello