Alle Themen auf Astronomie.de im Überblick




Ausgedruckte Seite: https://astronomie.de/einsteigerkurs

Ausdruck vom: Dienstag, der 27.02.2024

Copyright: www.baader-planetarium.com

Zum Hauptinhalt springen
Offcanvas top
...

Astronomie.de - Der Einsteigerkurs vom 3. März bis 2. Juni 2024

Liebe Freunde der Astronomie,

wir bedanken uns für Ihr Interesse am Einsteigerkurse von Astronomie.de. Auf dieser Seite wollen wir Sie über unseren nächsten Einsteigerkurs informieren. Der dreimonatige Kurs findet zweimal jährlich statt, Beginn ist jeweils Anfang März und Anfang September.

Ziel und Zweck von Astronomie.de ist, allen Menschen die Astronomie näher zu bringen und eine Plattform für die Amateurastronomen im deutschsprachigen Raum zu bieten. Die Astronomie.de wird täglich von tausenden Amateurastronomen besucht und ist ein erster Anlaufpunkt für viele Neueinsteiger in die Astronomie.

Für den Einstieg in die faszinierende Welt der Astronomie ist der Astronomie.de Onlinekurs ideal geeignet. In 12 übersichtlichen Kapiteln behandeln wir gemeinsam alle wichtigen Grundlagen der Astronomie. Neben den Inhalten ist dabei die Kurs-Mailingliste der zentrale Treffpunkt. Hier unterhalten sich die Kursteilnehmer und ich beantworte Fragen zu den aktuellen Kurskapiteln.

Die Kosten für den Kurs betragen 80 Euro inklusive MwSt. und Versandkosten. Damit Sie sich ein genaueres Bild vom Kurs machen können, brauchen Sie die Kursgebühr erst bis eine Woche nach Beginn zu zahlen. Gefällt Ihnen das Konzept nicht, so können Sie kostenlos vom Kurs zurücktreten.

Beachten Sie jedoch bitte, dass die Kursplätze begrenzt sind und nach Datum des Zahlungseingangs vergeben werden! Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, so sollten Sie nicht zu lange mit der Überweisung warten.

Während der zwölfwöchigen Kursdauer wird jede Woche wird ein Themenbereich abgehandelt. Die jeweiligen Kursunterlagen werden den Teilnehmern zu Verfügung gestellt, entweder online, oder als gezipte html- oder PDF-Dateien zum herunterladen und ausdrucken. Die Schwerpunkte liegen auf drei Themenbereichen:

 

Das TeleskopBeobachtungenTheorie
Aufbau und FunktionsweiseMondGrundlagen der Himmelsmechanik
Eigenschaften und GrenzenPlanetenJahrbücher und Karten
generelle BedienungDeep SkyComputer in der Amateurastronomie
sinnvolle HilfsmittelSonne 

Die Themen sind für wirkliche Anfänger ausgelegt, Sie benötigen also keine Vorkenntnisse. Für denjenigen, der sich allerdings schon eine Zeitlang mit der Amateurastronomie beschäftigen, mag der Inhalt des Kurses nichts Neues bieten. Auch ein Teleskop ist nicht notwendig - dafür erhalten Sie hilfreiche Informationen zur Auswahl und zum Gebrauch eines Teleskops, das zu Ihnen passt.

Die einzelnen Kapitel enden mit je einem Fragenkatalog, mit dem Sie Ihr Wissen kontrollieren können. Eingesandte Antworten werden natürlich vom Kursleiter korrigiert und bewertet.

Für die Teilnehmer gibt es eine Mailingliste, auf der alle Fragen zu den Inhalten des Kurses (und natürlich auch darüber hinaus) besprochen werden können. Der Kursleiter beantwortet natürlich auch persönlich an ihn gerichtete Fragen.

Technische Vorraussetzungen

Es sind keine besonderen, technischen Vorraussetzungen notwendig.

Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen modernen Browser wie Chrome, Edge oder Firefox.

Sie müssen Cookies für die Website Astronomie.de erlauben, um sich im Einsteigerkurs einloggen zu können.

Es gibt ein paar Berechnungstools die Sie nutzen können, die in Javascript geschrieben sind. Es ist jedoch nicht schlimm, wenn Sie Javascript nicht nutzen wollen und blockiert haben. Diese Scripte dienen der Veranschaulichung im Kurs.

Anmeldung

Die Anmeldefrist läuft bis zum 17. März 2024. Die Kursgebühr beträgt 80 Euro inklusive MwSt. und Versandkosten.

Der Kurs ist offiziell bei der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln gemeldet.

Aus technischen Gründen erfolgt die Anmeldung über das Shopsystem der Firma Baader-Planetarium GmbH, der Betreiberfirma von Astronomie.de. Der Kurs ist nicht auf Teleskope von Celestron oder Baader Planetarium beschränkt, sondern deckt seit 1999 markenunabhängig alles ab, was man für den Einstieg in das Hobby Astronomie benötigt.

Jetzt anmelden!

FAQ – Fragen und Antworten

Nein. Wir hatten schon Teilnehmer im Alter von weniger als 12 Jahren.

Wir haben keine Geschenkgutscheine vorbereitet, aber Sie können natürlich auch für jemand anderes die Anmeldung vornehmen und bezahlen. Geben Sie im Anmeldeformular einfach an, wer an wen die Anmeldedaten geschickt werden sollen.

Ja. Alle Astronomie.de Kurse sind bei der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln (ZFU) registriert. Wenn Sie den Vertragstext, den sie beim Anmeldeformular finden, durchlesen, werden Sie feststellen, dass er zum Nutzen der Teilnehmer formuliert wurde. Wenn Sie an dem Kurs teilnehmen, gehen wir davon aus, dass Sie den Text gelesen und akzeptiert haben. Ansonsten ist ja die Astronomie.de (hoffentlich) dafür bekannt, auf (fast) alle Wünsche einzugehen.

Einmal in der Woche (in der Regel am Sonntagmorgen) wird ein neues Kapitel freigeschaltet, das dann jeder in Ruhe durcharbeiten kann – entweder als Webseite oder als druckbares PDF. Am Ende gibt es eine Reihe von Verständnisfragen, die jeder in Ruhe durcharbeiten kann – das ist aber freiwillig. Die Antworten können dann zur Kontrolle an den Kursleiter geschickt werden, nach einer Woche werden sie aber auch auf der Webseite freigeschaltet.
Zusätzlich gibt es eine Mailingliste, über die die Kursteilnehmer miteinander diskutieren können und den Kursleiter mit Fragen löchern können.

Nein. Jeder kann die Kapitel in Ruhe durcharbeiten, wenn er Zeit hat. Auch an der Mailingliste kann jeder teilnehmen, wenn er Zeit hat. Sie ist thematisch auch nicht auf die gerade aktuellen Kursthemen beschränkt.

Üblicherweise findet der Kurs zweimal im Jahr statt, jeweils etwa Anfang März und Anfang September. Sie können sich trotzdem laufend anmelden.

Über den Leiter des Astronomie.de-Einsteigerkurs Alexander Kerste

2010 habe ich den Astronomie.de-Einsteigerkurs übernommen. Seit Anfang der 1990er bin ich auf der Heilbronner Volks- und Schulsternwarte aktiv, wo ich die meisten Fragen rund um die Astronomie schon einmal gehört habe und die Amateurastronomie pflege. Als freier Journalist und Redakteur war ich ständiger freier Mitarbeiter der mittlerweile eingestellten Zeitschrift Astronomie Heute und Autor des Kosmos Sternkarten-Sets sowie des Jahrbuchs Der Himmel.

Seit 2014 gehöre ich auch zu dem Lektorenteam, das für Astronomie.de die Nordlicht-und-Sterne-Touren bei Hurtigruten betreut.