32. KW - Milchstraße, Zodiakallicht und Planetenparade

 -  Astrofoto der Woche

In der letzten Woche zeigten wir ein Panorama der Milchstraße, aufgenommen in Namibia auf der Astrofarm Tivoli. In dieser Woche bleiben wir in Namibia, wechseln jedoch zur Farm Kiripotib. Der Berliner Sternfreund André Böhme schickt uns dieses eindrucksvolle Bild, ein Überkopfpanorama aus 5 Einzelbildern. Im September 2018 nahm der Bildautor an einem Workshop teil, den Fachgruppenmitglied Rainer Sparenberg auf Kiripotib leitete. Dabei entstand am 09.09.2018 auch dieses schöne Panorama. Kamera war eine Nikon D800 mit Objektiv Sigma 20 mm 1:1,4 bei Blende 1,4. Jede der fünf Teilaufnahmen wurde vom Stativ aus (d.h. ohne Nachführung) 15 Sekunden bei ISO 1600 belichtet. So blieben die Sterne noch punktförmig. Die Bildbearbeitung übernahm Rainer Sparenberg.

Das heutige AdW soll entgegen allen bisherigen Gewohnheiten im Hochformat gebracht werden. Vom Horizont bis zur oberen Bildkante sind etwa 105° abgebildet. Hoch im Himmel zieht sich die Milchstraße durch die Sternbilder Ara, Scorpius, Sagittarius, Ophiuchus und Scutum. Vom Horizont (Westen) erstreckt sich das Zodiakallichtband steil in den Zenit. Die hellsten Bereiche liegen am Horizont, denn je näher zur Sonne, desto breiter und heller wird die Lichtpyramide. Schwächste Ausläufer verlaufen sogar noch über die Milchstraße hinaus. Weitere Details zum Zodiakallicht findet der Leser im Archiv zum AdW 19-2017, wo Jens Leich viele Fakten zusammengetragen hat.

Am Horizont ist auch noch ein gelblicher Lichtschein zu sehen - die nächtliche Aufhellung über der kleinen Stadt Rehoboth. Unten im Bild stehen einige Workshopteilnehmer mit verschiedenen Montierungen in der Landschaft. Im Zodiakallichtband sind von unten nach oben die folgenden Planeten zu sehen (dazu bitte das Original am AdW-Ende herunterladen): 1. Venus bei den Pixelkoordinaten (763/2433), 2. Jupiter bei (882/2041), 3. Saturn nahe M8/M20 bei (880/943) und 4. Mars bei (686/175). Aber es lohnt sich auch, das Bild nach weiteren bekannten Deep-Sky-Objekten zu untersuchen.

Und wieder einmal wird deutlich, dass gute Sternfeldaufnahmen mit ansprechender Bildwirkung auch mit einfachsten Mitteln möglich sind: Stativ, Kamera, ein gutes Objektiv ... und los geht´s. Was hier überrascht, ist die neutrale farbliche Wiedergabe der Milchstraße mit der Nikon D800, ganz ohne Astro-Modifizierung. Wir bedanken uns für dieses schöne Motiv und gratulieren herzlich zum Astrofoto der Woche.

Peter Riepe

Autoren des Bildes: André Böhme und Rainer Sparenberg

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Kontakt zum AdW-Team: fg-astrofotografie@vds-astro.de. Kontakt zum Bildautor: Dazu klicken Sie einfach oben auf den Namen. Sie können auch den Namen des Autors anklicken (rechte Maustaste) und dann die Mailadresse kopieren.

Mitmachen beim Astrofoto der Woche

Ihr möchtet Euch für das Astrofoto der Woche bewerben? Dann schickt uns Euer Bild. Jetzt zum Formular gehen!

Mailingliste der VdS-Fachgruppe Astrofotografie

Die VdS-Fachgruppe Astrofotografie bietet allen Interessierten eine Mitgliedschaft in einer aktiven Mailingliste an.
Weitere Informationen erhalten Sie unter http://astrofotografie.fg-vds.de/mailingliste.php3

nach oben

Anzeige

Der Himmel aktuell

Samstag,den 24.August 2019
Woche 34, Tag 236

Aktuelle MondphaseAufgang       --:-- Uhr
Untergang 15:34 Uhr

Mondalter 22.5 Tage
abnehmender Mond


Aktuelles SonnenbildBeg. Däm. 05:48 Uhr
Aufgang      06:22 Uhr

Untergang 20:21 Uhr
Ende Däm. 20:56 Uhr

Sichtbare Planeten:

Saturn, Uranus, Neptun

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B., MESZ)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org. Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Astro-Fan-Shop

Besondere Geschenke für den Amateur-Astronomen. Exklusiv von Astronomie.de und Personello