Abenteuer Astronomie - 9 / 2017

 -  Zeitschrift Abenteuer Astronomie  - 

jeder Städter kennt das Phänomen: Beim Blick zum Himmel sind meist nur die hellsten Sterne zu erkennen. Schwache Kometen oder gar das Band der Milchstraße: Fehlanzeige. Wer dann aufs Land fährt, ist beeindruckt vom nächtlichen Himmel, der schon mit bloßem Auge Lust macht, tiefer in ihn einzutauchen. Genau dieses Gefühl wollen spezielle Sternen - parks vermitteln und den Besuchern einen ungetrübten Blick auf die Schönheiten des nächtlichen Himmels ermöglichen. Davon gibt es bereits mehrere in Mitteleuropa, unser Redakteur Paul Hombach hat sich den Sternenpark Eifel einmal genauer angeschaut.

Am besten wäre es natürlich, wenn man nicht erst in die Eifel fahren müsste, um einmal die Milchstraße zu Gesicht zu bekommen. Doch die Forschung über die Lichtverschmut - zung ist nicht so leicht, wie man auf den ersten Blick vielleicht denken mag. Zudem gibt es eine Schwierigkeit: Energie - sparende LED-Lampen könnten das Problem noch ver - schärfen. Jan Hattenbach und Sibylle Schroer haben sich mit dem Thema genauer befasst und berichten über den »blauen Tod der Nacht«.

Keine Probleme mit Lichtverschmutzung hat man natürlich bei der Beobachtung der Sonne. Kai von Schauroth konnte den Prototypen eines neuen Hα-Sonnenteleskops ausprobieren und berichtet über seine ersten Erfahrungen damit.

Unser Redakteur Daniel Fischer benötigte gar kein Teleskop, um die ringförmige Sonnenfinsternis von Argentinien aus zu verfolgen (Seite 68). Außerdem hat er die jüngsten Erkennt - nisse über das faszinierende Planetensystem um den Stern TRAPPIST-1 zusammengetragen.

Mehr Informationen zum Heft gibt es unter abenteuer-astronomie.de/hefte/abenteuer-astronomie-9-juni-juli-2017/

nach oben

Anzeige

Der Himmel aktuell

Sonntag,den 16.Dezember 2018
Woche 50, Tag 350

Aktuelle MondphaseAufgang      13:20 Uhr
Untergang 00:24 Uhr

Mondalter 8.2 Tage
zunehmender Mond


Aktuelles SonnenbildBeg. Däm. 07:34 Uhr
Aufgang      08:12 Uhr

Untergang 16:18 Uhr
Ende Däm. 16:57 Uhr

Sichtbare Planeten:

Merkur, Venus, Jupiter, Saturn

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B., MEZ)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org. Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Astro-Fan-Shop

Besondere Geschenke für den Amateur-Astronomen. Exklusiv von Astronomie.de und Personello

Werbung - Polaris-Tours