Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung

 -  Buchbesprechung / Fotografie  - 

Astrofotografie oder nicht, das ist hier ausnahmsweise mal nicht die Frage, wenn auch klassische Themenbereiche eher am Rande vorkommen. Die Autorin, tagsüber IT-Beraterin und nachts begeisterte Astrofotografin, stellt hier anhand vieler eigener Aufnahmen ihre Sicht der „Nachtfotografie“ vor, die mit System- und DSLR-Kameras aufgenommen wurden. Dabei geht es ihr nicht nur um die rein technischen Aspekte, sondern ebenfalls um das Erlebnis des Nachthimmels an sich.

Im ersten Teil des Buches stellt sie im „Grundkurs Astrofotografie“ wesentliche Grundlagen zu Kameras, Objektiven, Zubehör, Filter, und nützliche Smartphone-Apps etc. vor und lässt nebenher astronomisches Grundwissen mit einfließen. Nebenher vermittelt sie viele Aspekte der Nachtfotografie wie Lichtverschmutzung, Dämmerungszeiten, Mondphasen und beschreibt, wie man astronomische Aufnahmen planen kann. Sie erläutert wesentliche Funktionen von Kameras und geht auf Grundlagen wie dem Fokussieren bei Nacht, der Panoramafotografie und die anschließende Bildbearbeitung sehr intensiv ein.

Der zweite Teil beschreibt verschiedene fotografische Projekte zur „Blauen Stunde“,  den Leuchtenden Nachtwolken, Mond, Milchstraße, Polarlichter, Startrails, Meteore und Mondfinsternisse. Der Teil über die Zeitrafferfotografie wurde vom Gastautoren Gunther Wegner verfasst und beschreibt einen spannenden Teil der heutigen astrofotografischen Möglichkeiten, die man durchaus auch in der Alltagsfotografie verwenden kann.

Die Autorin geht in den einzelnen Kapiteln sehr systematisch vor. Am Anfang des Projekts gibt es eine Projektbeschreibung, ein Projektsteckbrief mit den Planungsmöglichkeiten, dem die Bildbearbeitung und das endgültige Projektergebnis folgen. Diese Punkte sollte man wirklich durcharbeiten, um die im Buch präsentierten Ergebnisse nachvollziehen zu können. Das erfordert natürlich auch unbedingt das Durchlesen des vorangegangenen Teils, auf dem hier aufgebaut wird. Vor allem die Kenntnisse aller Funktionen der eigenen Kamera sind notwendig, werden hier aber anhand einschlägiger Beispiele aufgeführt.

Der dritte Teil des Buches befasst sich mit Projekten für Fortgeschrittene: es geht hier um die Astrofotografie mit nachgeführten Optiken. Diese werden kurz beschrieben, bevor drei Projekte vorgestellt werden: die Fotografie der Internationalen Raumstation ISS, die Deep-Sky-Fotografie und die Fotografie von Kometen anhand des Schweifsterns Lovejoy.

Mit ihrem Buch geht die Autorin ganz neue Wege zum Thema Astrofotografie und lässt viele der von ihr gemachten Erfahrungen einfließen. Es ist das dritte zu diesem Thema auf dem Markt befindliche Buch – anscheinend erleben wir gerade eine Renaissance der Astrofotografie – und es fügt sich darin sehr gut ein. Die Systematik der Herangehensweise, die Projektvorbereitungen und die schlussendlich herausragenden Ergebnisse machen dieses Buch einzigartig, weshalb ihm eine weite Verbreitung zu wünschen ist. Über die Website www.rheinwerk-verlag.de/astrofotografie_4194/ kann man übrigens das Buch mit kleinem Aufpreis als Bundle zusammen mit einer eBook-Version erwerben und hat so das Buch auch unterwegs in digitaler Form als Ratgeber dabei!

 

Titel:Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung 
Autor:Katja Seidel 
Verlag:Rheinwerk Verlag GmbH, Bonn
Jahr:2017
ISBN:978-3-8362-4252-3
Info:d-nb.info/1117042421

nach oben

Anzeige

Astrofoto der Woche

50. Woche - LDN 1212 und Sh2-155

Der Himmel aktuell

Samstag,den 16.Dezember 2017
Woche 50, Tag 350

Aktuelle MondphaseAufgang      06:03 Uhr
Untergang 15:37 Uhr

Mondalter 27.8 Tage
abnehmender Mond


Aktuelles SonnenbildBeg. Däm. 07:35 Uhr
Aufgang      08:13 Uhr

Untergang 16:18 Uhr
Ende Däm. 16:57 Uhr

Sichtbare Planeten:

Merkur, Venus, Mars, Jupiter

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B., MEZ)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org. Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Astro-Comic

Astro-Comic 12 / 2017 - Montagmorgen

Astro-Fan-Shop

Besondere Geschenke für den Amateur-Astronomen. Exklusiv von Astronomie.de und Personello

Polarlichtreise mit Astronomie.de