Sterne und Weltraum 11 / 2017

 -  Zeitschrift / Sterne und Weltraum

Wir leben in einer aufregenden Zeit – auch astronomisch gesehen. Manchmal bin ich wirklich dankbar dafür, dass mein Beruf es mir erlaubt, den enormen Erkenntniszuwachs, den die moderne Weltraumforschung ermöglicht, aus allernächster Nähe mitzuerleben. Doch gelegentlich ist es nötig, innezuhalten, sich selbst zu reflektieren und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Genau das haben jetzt die Astronomen in Deutschland getan: In einer Denkschrift lassen sie das in den letzten Jahren Erreichte Revue passieren, ordnen es ein und geben Empfehlungen, wie die astronomische Forschung in unserem Land auch weiterhin international eine Spitzenstellung einnehmen kann. Das alles orientiert sich natürlich an den großen Fragen, auf die wir seit Langem Antworten suchen:

Die Zukunft der Astronomie: Perspektiven der Astrophysik in Deutschland 2017 – 2030   Gelegentlich ist es nötig, innezuhalten, sich selbst zu reflektieren und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Genau das haben jetzt die Astronomen in Deutschland getan: In einer Denkschrift lassen sie das in den letzten Jahren Erreichte Revue passieren, ordnen es ein und geben Empfehlungen, wie die astronomische Forschung in unserem Land auch weiterhin international eine Spitzenstellung einnehmen kann. Das alles orientiert sich natürlich an den großen Fragen, auf die wir seit Langem Antworten suchen: Wie entstand unser Universum? Was sind die rätselhaften Schwarzen Löcher? Und: Gibt es außer unserer Erde noch andere Planeten, auf denen Leben existiert?  Über diese Perspektiven der Astronomie berichten wir ab S. 28.

Marsforschung: Der Schiaparelli-Crash   Eine andere Schrift gab Anlass für einen weiteren Artikel in diesem Heft: Kürzlich hat eine Kommission, die den missglückten Landeversuch der europäischen Sonde Schiaparelli auf dem Mars untersuchte, ihren Abschlussbericht vorgelegt. Schiaparelli hatte als Vorbereitung für eine Marsmission, die im Jahr 2020 einen Rover auf dem Roten Planeten absetzen soll, ein Landeverfahren testen sollen. Der Lander schlug allerdings mit 540 Kilometer pro Stunde auf der Oberfläche des Roten Planeten auf und zerschellte dabei. Der Abschlussbericht führt den Absturz auf Fehler in der Software und falsche Einstellungen wichtiger Sensoren zurück. Tilmann Althaus gibt eine Zusammenfassung des Berichts und den daraus resultierenden Forderungen für die Folgemission ExoMars RSP (ab S. 40).

 

Lesen Sie außerdem alles zu den Themen:

  • Blick in die Forschung
    • SuW im Bild   Juwel am Südhimmel
    • Nachrichten    Woher stammen die Schwarzen Doppellöcher? • Asteroid (3122) Florence hat zwei Monde • Bruchstück des Steinheim-Meteoriten entdeckt? • Die Welten von HD 3167 • Turbulenter Riesenstern Antares • Brauner Zwerg umrundet Sternleiche • Das Exoplanetenteleskop TESS ist leicht fehlsichtig
    • Kurzberichte   Wie ein Jet entspringt • Das Geheimnis des Lavasees von Loki Patera • Kuipergürtel: Blaue Eindringlinge im Doppelpack
  • Welt der Wissenschaft   Interview mit Matthias Steinmetz: Mit wenig Aufwand viel erreichen • The world at night: Sonnenuntergang mit Zugabe
  • Aktuelles am Sternenhimmel   Monatsthema: Was die Farben der Sterne verraten • Feldstechertipp: Venus und Jupiter: Ein glanzvolles Planetenpaar im Fernglas
    • Der Himmel im Überblick   Astronomische Ereignisse • Abend- und Morgenhimmel
    • Das Sonnensystem   Die Planeten • Zwergplaneten • Sonne aktuell: Fleckengruppe – wie bestellt • Kleinplaneten: (554) Peraga bei M 74 • Meteore: Leoniden • Kometen: 24P/Schaumasse und 62P/Tsuchinshan am selben Tag in Sonnennähe
    • Objekte des Monats   Die Hyaden: Ein Sternhaufen vor unserer kosmischen Haustür • Der Bedeckungsveränderliche X Tri • Sternbedeckungen durch den Mond
  • Astronomie und Praxis
    • Beobachtungen   "Eclipse!": Sonnenfinsternis über den USA – Impressionen
    • Computer  Smartphone-Apps: Planen Sie Ihre Astrosafari!
    • Wunder des Weltalls   Phasen, Finsternisse und Florence
    • Astroszene   "Sehenswertes an der Sonnenbahn" in der Schlosskirche Altlandsberg
    • Leserreise   Namibia im Juni und September

Und viele Surftipps, Nachrichten, Termine, Leserbriefe, Neuerscheinungen, Nachdenklichem, Kreuzworträtsel, Kleinanzeigen, Autoren, Glossar.

  • Sie können das Heft vom 13.10.2017 bis zum 9.11.2017 im Handel kaufen,
  • im Online-Shop bestellen,
  • oder fordern Sie ein Miniabonnoment an.

nach oben

Anzeige

Der Himmel aktuell

Samstag,den 15.Dezember 2018
Woche 50, Tag 349

Aktuelle MondphaseAufgang      12:59 Uhr
Untergang --:-- Uhr

Mondalter 7.4 Tage
Erstes Viertel


Aktuelles SonnenbildBeg. Däm. 07:34 Uhr
Aufgang      08:12 Uhr

Untergang 16:18 Uhr
Ende Däm. 16:57 Uhr

Sichtbare Planeten:

Merkur, Venus, Jupiter, Saturn

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B., MEZ)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org. Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Astro-Fan-Shop

Besondere Geschenke für den Amateur-Astronomen. Exklusiv von Astronomie.de und Personello

Werbung - Polaris-Tours