Sterne und Weltraum Heft 12 / 2022

 -  Zeitschrift / Sterne und Weltraum

Es geht ein ereignisreiches Jahr für die Astronomie und Raumfahrt zu Ende, das wir mit »Sterne und Weltraum« begleiten durften. Wenn Sie mich fragen, bot natürlich das James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) die Highlights des Jahres 2022. Inzwischen vergeht keine Woche, in der wir nicht auf ein neues JWST-Bild oder eine wissenschaftliche Entdeckung mit dem Newcomer-Teleskop stoßen. Besonders gespannt sind wir in der Redaktion darauf, wann das JWST den ganz großen Durchbruch bringen wird. Könnte das neue Superteleskop endlich eines der Rätsel rund um Urknall, Dunkle Energie und Dunkle Materie lösen? Wird es klare Spuren von Leben in den Atmosphären von Exoplaneten enthüllen? Sollte das geschehen, dann können Sie sich darauf verlassen, dass wir darüber berichten werden. In diesem letzten Heft des Jahrgangs 2022 warten wir mit einer besonders abwechslungsreichen Mischung auf: Der renommierte Astrofotograf Sebastian Voltmer machte auf seiner Astro-Reise nach La Palma reiche Beute. Er trat sie an, um mit besonderen Hilfsmitteln ein außergewöhnliches Bild aufzunehmen, das nun unser Cover ziert. Mit viel Sachverstand und dem Quäntchen Glück für gutes Wetter fotografierte er den Schweif des Merkurs.

Planetenbeobachtung: Der Schweif des Merkurs   Der renommierte Astrofotograf Sebastian Voltmer machte auf seiner Astro-Reise nach La Palma reiche Beute. Er trat sie an, um mit besonderen Hilfsmitteln ein außergewöhnliches Bild aufzunehmen, welches nun unser Cover ziert. Mit viel Sachverstand und dem Quäntchen Glück für gutes Wetter fotografierte er den Schweif des Merkurs. Für alle, die bis dato noch nicht von ihm hörten, sei die Lektüre und das Augenfutter ab S 16 empfohlen. Er beschreibt dort, warum Merkus einen Schweif hat und wie mit welchen Mitteln ihm das eindrucksvolle Bild des Natriumschweifs des sonnennächsten Planeten gelang.

Asteroidenabwehr: Einschlag auf Dimorphos   Am 27. September 2022 demonstrierte die NASA, wie sie die Welt vor Killerasteroiden retten kann: Die Raumsonde DART krachte gezielt auf den harmlosen Asteroidenmond Dimorphos in elf Millionen Kilometer Entfernung zur Erde. Der Impakt war verheerend und führte dazu, dass die Umlaufzeit des Miniasteroiden um seinen Mutterkörper Didymos verkürzt wurde, von fast 12 auf nun etwa 11,5 Stunden. Derartige Ablenkmanöver könnten helfen, Kleinkörper gezielt abzuwehren, wenn sie auf Kollisionskurs mit der Erde sind. Tilmann Althaus präsentiert die aufregende Mission mit spektakulären Bildern ab S. 24.

 

Lesen Sie außerdem alles zu den Themen:

  • Blick in die Forschung
    • Nachrichten   Rendezvous mit Europa • Neues Webb-Bild von Neptun • TOI-1452b könnte die erste Wasserwelt sein • Magnetfeld der Superlative entdeckt • Heiße Gasblase umkreist Sagittarius A
    • Kurzberichte   Staub aus dem Kuipergürtel
  • Welt der Wissenschaft   The World at Night: Zwillingsstrom über kalifornischer Wüste
  • Aktuelles am Himmel   
    • Der Himmel im Überblick   Die Geminiden, ein vorweihnachtliches Feuerwerk • Astronomische Ereignisse • Abend- und Morgenhimmel
    • Sonnensystem   Mars dominiert zum Jahresende • Stern- und Planetenbedeckungen durch den Mond im Dezember 2022 • Kleinplaneten: Zehn helle Kleinplaneten im Dezember • Zwei NEAs in beachtlicher Nähe • Meteore: Maximum der Ursiden bei Neumond • Kometen: Zwei Fernglaskometen zum Jahresende • Sonne aktuell: Ruhiger Norden, lebhafter Süden
    • Objekte des Monats   Vielarmige Spirale am Himmelsfluss
  • Astronomie und Praxis
    • Beobachtungen   Wenn der Mond den Mars verschluckt
    • Astrofotografie   QHY 600M: Die CMOS-Astrokamera in der Praxis
    • Wunder des Weltalls   Leserbilder

Und viele Surftipps, Nachrichten, Termine, Leserbriefe, Neuerscheinungen, Nachdenklichem, Kreuzworträtsel, Kleinanzeigen, Autoren, Glossar.

nach oben

Anzeige

Der Himmel aktuell

Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.de. Der Mond - Unser geheimnisvoller Begleiter: Aktuelles, Wissen und Beobachtung rund um den Erdtrabanten

Astro-Fan-Shop

Besondere Geschenke für den Amateur-Astronomen. Exklusiv von Astronomie.de und Personello