Astronomie.de - Der große Feed mit allen News https://www.astronomie.de/rss.xml Astronomie.de - Neuigkeiten de_DE Astronomie.de Wed, 08 Apr 2020 12:15:15 +0200 Wed, 08 Apr 2020 12:15:15 +0200 TYPO3 EXT:news news-4930 Wed, 08 Apr 2020 20:33:00 +0200 Social-Distancing https://www.astronomie.de/neuigkeiten/social-distancing/ Die Corona-Pandemie hält die gesamte Welt in Atem - doch einige von uns haben unbewusst schon ihr ganzes Leben für diesen Momenta trainiert! Denn das Wichtigste, was momentan jeder Einzelne tun kann, ist so weit wie möglich Zuhause zu bleiben und... Die Corona-Pandemie hält die gesamte Welt in Atem - doch einige von uns haben unbewusst schon ihr ganzes Leben für diesen Momenta trainiert! Denn das Wichtigste, was momentan jeder Einzelne tun kann, ist so weit wie möglich Zuhause zu bleiben und seine sozialen Kontakte zu minimieren! Endlich muss man sich also nicht mehr schlecht fühlen, wenn man stundenlang vor dem Computer oder Fernsehen hängt. 

Und tatsächlich zeigt die Entwicklung der...

]]>
Astro-Comic
news-4931 Mon, 06 Apr 2020 21:18:08 +0200 15. Woche - Die Plejaden M 45 – ein Standardmotiv? https://www.astronomie.de/neuigkeiten/15-woche-die-plejaden-m-45-ein-standardmotiv/ Bilder der Plejaden bekommt man oft genug zu sehen. Auch Christian Walter schickte ein solches Bild als Bewerbung zum AdW ein. Es ist recht tief und zeigt sehr viel Nebel um den bekannten offenen Sternhaufen, und das aus dem Frankfurter Raum heraus!... Bilder der Plejaden bekommt man oft genug zu sehen. Auch Christian Walter schickte ein solches Bild als Bewerbung zum AdW ein. Es ist recht tief und zeigt sehr viel Nebel um den bekannten offenen Sternhaufen, und das aus dem Frankfurter Raum heraus! Die Aufnahme entstand am  23.10.2019 in Egelsbach (Rhein-Main-Gebiet), ca. 20 km entfernt von Frankfurt am Main. Teleskop war ein Celestron RASA8, Öffnung 203 mm, Brennweite 400 mm. Als Kamera wurde...

]]>
Astrofoto der Woche
news-4929 Mon, 06 Apr 2020 17:10:00 +0200 Pulsarwindnebel wurden als mögliche Beschleuniger für kosmische Strahlen untersucht https://www.astronomie.de/neuigkeiten/pulsarwindnebel-wurden-als-moegliche-beschleuniger-fuer-kosmische-strahlen-untersucht/ Ein Riesenstern geht mit einem Knall: Wenn er stirbt, explodiert er in einer Supernova und hinterlässt eine diffuse Gas- und Staubwolke um seinen eigenen kleinen, kompakten Kern, oft in Form eines Neutronensterns. Ein Pulsar ist ein schnell rotierender Neutronenstern mit einem extrem starken Magnetfeld, das elektromagnetische Strahlung emittiert, während er sich dreht, wie ein interstellarer Leuchtturm. Einige Pulsare erzeugen auch einen starken Wind geladener Teilchen, was zu einer Art Nebel führt, der als "Pulsarwindnebel" bezeichnet wird.

Pulsarwindnebel könnten erklären, wie und wo geladene Teilchen, sogenannte kosmische Strahlen, auf ihre hohen...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4928 Sun, 05 Apr 2020 08:30:00 +0200 Wasserdampf formte das Uranus-System https://www.astronomie.de/neuigkeiten/wasserdampf-formte-das-uranus-system/ Bisherige Modellierungen vernachlässigten rasche Verdampfung nach großem Einschlag. Sowohl die extreme Neigung der Rotationsachse des Planeten Uranus als auch das System seiner Monde lassen sich durch den Einschlag eines großen Himmelskörpers in der... Uranus ist der siebte Planet in unserem Sonnensystem und gilt als „Eisriese“: Er besteht zu einem großen Teil aus gefrorenem Wasser mit einem relativ kleinem Gesteinskern. Ungewöhnlich an dem Planeten ist die Lage seiner Rotationsachse – sie ist um 98 Grad geneigt und liegt damit nahezu in der Ebene seiner Umlaufbahn. Und auch die Umlaufbahnen der fünf großen Monde von Uranus sind entsprechend geneigt. Das deutet darauf hin, dass beides ein und...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4927 Fri, 03 Apr 2020 08:26:00 +0200 Der Sternenhimmel im April https://www.astronomie.de/der-himmel-aktuell/was-sehen-wir-am-firmament/ Im April werden die Nächte merklich kürzer. Aufgrund der nun geltenden Sommerzeit geht die Sonne am 1. April erst gegen 20:00 unter. Astronomisch dunkel wird der Nachthimmel jedoch erst nach 22:00. Am 2. April beginnt die Morgendämmerung bereits um... Himmel aktuell news-4926 Tue, 31 Mar 2020 20:06:23 +0200 14. Woche - Der Supernovarest G206.9+2.3 im Einhorn https://www.astronomie.de/neuigkeiten/14-woche-der-supernovarest-g2069-23-im-einhorn/ Supernova-Überreste (SNR) sind beliebte astrofotografische Motive, meistens werden jedoch die bekannten Standardobjekte gewählt wie der Cirrusnebel im Schwan, der Krebsnebel M1 im Stier oder IC 443 in den Zwillingen. Das hängt natürlich auch damit... Supernova-Überreste (SNR) sind beliebte astrofotografische Motive, meistens werden jedoch die bekannten Standardobjekte gewählt wie der Cirrusnebel im Schwan, der Krebsnebel M1 im Stier oder IC 443 in den Zwillingen. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass diese Objekte relativ hell und damit ohne großen Aufwand erreichbar sind. Die lichtschwächeren SNR-Vertreter hingegen sind astrofotografisch anspruchsvolle Motive. Von dieser Sorte wird...

]]>
Astrofoto der Woche
news-4925 Sun, 29 Mar 2020 17:36:00 +0200 ALMA zeigt Gas, das von jungen Jets aus dem supermassiven Schwarzen Loch getroffen wurde https://www.astronomie.de/neuigkeiten/alma-zeigt-gas-das-von-jungen-jets-aus-dem-supermassiven-schwarzen-loch-getroffen-wurde/ Mit dem Atacama Large Millimeter / Submillimeter Array (ALMA) erhielten Astronomen das erste aufgelöste Bild von gestörten Gaswolken in einer 11 Milliarden Lichtjahre entfernten Galaxie. Das Team stellte fest, dass die Störung durch junge,... Es ist allgemein bekannt, dass Schwarze Löcher eine starke Anziehungskraft auf die umgebende Materie ausüben. Es ist jedoch weniger bekannt, dass einige Schwarze Löcher sich schnell bewegende Ströme ionisierter Materie aufweisen, die als Jets bezeichnet werden. In einigen nahe gelegenen Galaxien entwickelten sich Jets, die galaktische Gaswolken auseinander blasen, was zu einer unterdrückten Sternentstehung führt. Um die Entwicklung der Galaxien...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4924 Fri, 27 Mar 2020 17:22:00 +0100 Dunkle Materie: Aus für sterile Neutrinos? https://www.astronomie.de/neuigkeiten/dunkle-materie-aus-fuer-sterile-neutrinos/ Astronomen suchen vergeblich nach Röntgenstrahlung hypothetischer Elementarteilchen. Die Dunkle Materie im Kosmos besteht offenbar nicht aus sterilen Neutrinos. Zu diesem Schluss kommt ein Team US-amerikanischer Astronomen, die im Halo unserer...  Mehrere Forschergruppen hatten in den vergangenen Jahren Röntgenstrahlung bei weit entfernten Galaxien aufgespürt, die zu sterilen Neutrinos passt. Doch die jetzt im Fachblatt „Science“ veröffentlichten Messergebnisse des US-Teams zeigen, dass die Strahlung nicht vom Zerfall Dunkler Materieteilchen stammen kann.

„Eine Vielzahl astrophysikalischer Beobachtungen zeigt, dass Dunkle Materie etwa 80 Prozent der Materie im Kosmos ausmacht“, erläutern...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4923 Tue, 24 Mar 2020 21:05:24 +0100 13. Woche - Außenposten der M 81-Gruppe – NGC 4236 https://www.astronomie.de/neuigkeiten/13-woche-aussenposten-der-m-81-gruppe-ngc-4236/ Wer kennt die eigenartige Galaxie, die heute als AdW präsentiert wird? Es ist NGC 4236 im Sternbild Draco. Hubert Krapfl ist der Bildautor. Er ist neu in der Runde der AdW-Bildautoren, und so heißen wir ihn ganz herzlich willkommen! Aufnahmedatum war... Wer kennt die eigenartige Galaxie, die heute als AdW präsentiert wird? Es ist NGC 4236 im Sternbild Draco. Hubert Krapfl ist der Bildautor. Er ist neu in der Runde der AdW-Bildautoren, und so heißen wir ihn ganz herzlich willkommen! Aufnahmedatum war der 23.1.2020, Aufnahmeort war Rinegg bei Ranten in der österreichischen Steiermark. Das Aufnahmeteleskop ist inzwischen allseits bekannt: ein Lacerta Fotonewton 250 mm/1000 mm, dazu als Kamera eine...

]]>
Astrofoto der Woche
news-4922 Tue, 24 Mar 2020 16:09:21 +0100 Astronomie.de und Eclipse-Reisen auf dem ATT 2020 mit großem Gewinnspiel! https://www.astronomie.de/neuigkeiten/astronomiede-und-eclipse-reisen-auf-dem-att-2020-mit-grossem-gewinnspiel/ Sollte uns der Corona-Virus keinen Strich durch unsere Rechnung machen, gibt es in diesem Jahr etwas ganz besonderes auf dem ATT. In Kooperation mit Eclipse-Reisen ((http://www.eclipse-reisen.de/) verlosen wir zum 20-Jährigen-Jubiläum von... Sollte uns der Corona-Virus keinen Strich durch unsere Rechnung machen, gibt es in diesem Jahr etwas ganz besonderes auf dem ATT. In Kooperation mit Eclipse-Reisen ((http://www.eclipse-reisen.de/) verlosen wir zum 20-Jährigen-Jubiläum von Eclipse-Reisen zweimal einen Polarlichtflug!
Ergänzt wird das ganze durch unsere beliebten Fan-Artikel von Astronomie.de. Zu gewinnen gibt es zusätzlich eine Fleecejacke, ein Glasbild mit Saturnmotiv, eine...

]]>
Messe / Börse
news-4921 Sat, 21 Mar 2020 16:35:00 +0100 Projektil-Einschlag liefert wertvolle Informationen über kleinen Himmelskörper https://www.astronomie.de/neuigkeiten/projektil-einschlag-liefert-wertvolle-informationen-ueber-kleinen-himmelskoerper/ Der 900 Meter große Asteroid Ryugu ist lediglich 9 Millionen Jahre alt – seine Oberfläche vermutlich sogar jünger als 100.000 Jahre. Das zeigt die Auswertung der im April 2019 beim Einschlag eines künstlichen Projektils von der japanischen Raumsonde... „Ryugu ist ein Trümmerhaufen“, erläutern Masahiko Arakawa von der Universität Kobe in Japan und seine Kollegen – er bestehe also aus locker gepacktem Gestein, Trümmerstücke zahlloser Kollisionen von Asteroiden in der Geschichte des Sonnensystems. Die im Dezember 2014 gestartete Sonde Hayabusa-2 traf am 27. Juni 2018 bei dem Himmelskörper ein und führte dort zahlreiche Untersuchungen durch – unter anderem auch die Entnahme von Bodenproben. Da die...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4920 Thu, 19 Mar 2020 13:34:00 +0100 Space - Das Weltraum-Magazin 3 / 2020 https://www.astronomie.de/neuigkeiten/space-das-weltraum-magazin-3-2020/ Was ist eigentlich Phantom-Energie? Genau wie bei der so genannten Dunklen Energie, gehen hier die Meinungen der Astrophysiker gewaltig auseinander. Die meisten Experten haben zwar eine Vorstellung davon, wie die Ausdehnung des Universums mit diesen... Was ist eigentlich Phantom-Energie? Genau wie bei der so genannten Dunklen Energie, gehen hier die Meinungen der Astrophysiker gewaltig auseinander. Die meisten Experten haben zwar eine Vorstellung davon, wie die Ausdehnung des Universums mit diesen Energieformen zusammenhängen könnte, sind aber immer noch auf der Suche nach einem Beweis für deren Existenz .
Immerhin: Untersuchungen mit dem Hubble Weltraumteleskop hatten ergeben, dass sich der...

]]>
Zeitschrift / Space - Das Weltraum-Magazin
news-4919 Wed, 18 Mar 2020 21:38:00 +0100 Blick ins Innere eines Weißen Zwergs https://www.astronomie.de/neuigkeiten/blick-ins-innere-eines-weissen-zwergs/ Außergewöhnliches Doppelsystem könnte künftig wichtige Erkenntnisse über Supernovae liefern. Ein internationales Forscherteam hat einen pulsierenden Weißen Zwergstern in einem bedeckungsveränderlichen Doppelsystem entdeckt. Das ungewöhnliche System... „Weiße Zwerge sind die ausgebrannten Kerne sonnenähnlicher Sterne“, erläutern Steven Parsons von der University of Sheffield in Großbritannien und seine Kollegen die Bedeutung dieser Klasse von Sternen. „Etwa 97 Prozent aller Sterne der Milchstraße enden als Weißer Zwerg.“ Von besonderer Bedeutung sind für die Astronomen Doppelsterne aus zwei Weißen Zwergen – denn wenn diese nach Jahrmilliarden kollidieren, können sie als Supernovae explodieren...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4918 Mon, 16 Mar 2020 21:28:53 +0100 12. Woche - Der Nordwesten des Eta-Carinae-Nebels https://www.astronomie.de/neuigkeiten/12-woche-der-nordwesten-des-eta-carinae-nebels/ Heute wird wieder einmal ein Bild des südlichen Sternenhimmels vorgestellt. Das aktuelle AdW zeigt uns einen Blick in den Nordwestbereich des Eta-Carinae-Nebels NGC 3372. Bildautor Peter Remmel, Mitglied der VdS-Fachgruppe Astrofotografie, reichte... Heute wird wieder einmal ein Bild des südlichen Sternenhimmels vorgestellt. Das aktuelle AdW zeigt uns einen Blick in den Nordwestbereich des Eta-Carinae-Nebels NGC 3372. Bildautor Peter Remmel, Mitglied der VdS-Fachgruppe Astrofotografie, reichte dieses wunderschöne Motiv ein. Es handelt sich um ein Falschfarbenbild, aufgenommen in den Filterungen Hα, [SII] und [OIII] und zusammengestellt gemäß der Hubble-Palette. Die remote gesteuerte Aufnahme...

]]>
Astrofoto der Woche
news-4917 Sun, 15 Mar 2020 17:27:00 +0100 ESO-Teleskop beobachtet Exoplaneten, auf dem es Eisen regnet https://www.astronomie.de/neuigkeiten/eso-teleskop-beobachtet-exoplaneten-auf-dem-es-eisen-regnet/ Forscher, die das Very Large Telescope (VLT) der ESO nutzten, haben einen extremen Planeten beobachtet, auf dem sie Eisenregen vermuten. Der ultraheiße Riesen-Exoplanet hat eine Tagseite, auf der die Temperaturen auf über 2400 Grad Celsius steigen,... „Man könnte sagen, dass es auf diesem Planeten abends regnersich wird, nur dass es Eisen regnet“, sagt David Ehrenreich, Professor an der Universität Genf in der Schweiz. Er leitete eine Studie über diesen ungewöhnlichen Exoplaneten, die heute in der Zeitschrift Nature veröffentlicht wurde. Er ist als WASP-76b bekannt und befindet sich etwa 640 Lichtjahre entfernt im Sternbild Fische.

Dieses seltsame Phänomen geschieht, weil der Planet mit dem...

]]>
Eso / News
news-4914 Sat, 14 Mar 2020 16:37:00 +0100 Raytheon und die Radioastronomie der National Science Foundation arbeiten an der Entdeckung staubiger Asteroiden im Weltraum https://www.astronomie.de/neuigkeiten/raytheon-und-die-radioastronomie-der-national-science-foundation-zur-entdeckung-staubiger-asteroiden/ Die Raytheon Company (NYSE: RTN), das National Radio Astronomy Observatory und das Green Bank Observatory haben eine kooperative Forschungs- und Entwicklungsvereinbarung geschlossen, um erdnahe Asteroiden zu erkennen und zu charakterisieren, die groß... Die Zusammenarbeit zwischen Raytheon und NRAO / GBO wird einen Radarsender in das Green Bank-Teleskop integrieren und das Very Long Baseline Array der National Science Foundation als Empfänger verwenden, um ein sehr detailliertes Radarbild bereitzustellen. Das GBT und das VLBA zeigen jeweils auf denselben Himmelskörper wie den Mond, um Radarexperimente durchzuführen. Dieser Ansatz erhöht die Wahrscheinlichkeit der Erkennung und Charakterisierung...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4913 Fri, 13 Mar 2020 00:00:00 +0100 ALMA entdeckt Metamorphosierenden alternden Stern https://www.astronomie.de/neuigkeiten/alma-entdeckt-metamorphosierenden-alternden-stern/ Ein internationales Team von Astronomen, die das Atacama Large Millimeter / Submillimeter Array (ALMA) verwenden, hat den Moment festgehalten, in dem ein alter Stern zum ersten Mal beginnt, seine Umgebung zu verändern. Der Stern hat bipolare... Sonnenähnliche Sterne entwickeln sich in der letzten Phase ihres Lebens zu aufgeblähten Roten Riesen. Dann stößt der Stern Gas aus, um einen Rest zu bilden, der als planetarischer Nebel bezeichnet wird. Es gibt eine große Vielfalt in den Formen von Planetennebeln; Einige sind kugelförmig, andere sind bipolar oder weisen komplizierte Strukturen auf. Astronomen sind an den Ursprüngen dieser Sorte interessiert, aber der dicke Staub und das Gas, die...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4912 Thu, 12 Mar 2020 09:14:00 +0100 Neue ESO-Studie bewertet den Einfluss von Satellitenkonstellationen auf astronomische Beobachtungen https://www.astronomie.de/neuigkeiten/neue-eso-studie-bewertet-den-einfluss-von-satellitenkonstellationen-auf-astronomische-beobachtungen/ Astronomen haben kürzlich Bedenken über die Auswirkungen von Satelliten-Megakonstellationen auf die wissenschaftliche Forschung geäußert. Um die Auswirkungen, die diese Konstellationen auf astronomische Beobachtungen haben könnten, besser zu... Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass große Teleskope wie das Very Large Telescope (VLT) der ESO und das kommende Extremely Large Telescope (ELT) der ESO von den in der Entwicklung befindlichen Konstellationen "mäßig beeinflusst" werden. Der Effekt ist bei Langzeitbelichtungen (von etwa 1000 s) stärker ausgeprägt, von denen bis zu 3% in der Dämmerung, der Zeit zwischen Morgengrauen und Sonnenaufgang und zwischen Sonnenuntergang und...

]]>
Eso / News
news-4915 Wed, 11 Mar 2020 18:49:00 +0100 Ein ewiger Streit https://www.astronomie.de/neuigkeiten/ein-ewiger-streit/ Es gibt doch tatsächlich Menschen, die behaupten, die Erde sei eine Scheibe. Und das obwohl bereits die alten Griechen wussten, dass dies nicht stimmen konnte. Denn die Helenen beobachteten, dass Schiffe irgendwann am Horizont verschwinden. Dies... Es gibt doch tatsächlich Menschen, die behaupten, die Erde sei eine Scheibe. Und das obwohl bereits die alten Griechen wussten, dass dies nicht stimmen konnte. Denn die Helenen beobachteten, dass Schiffe irgendwann am Horizont verschwinden. Dies konnte nur bedeuten, dass sie wegen der Krümmung der Erde den Sichtbereich verlassen hatten. 

Wie konnte sich also Jahrtausende später wieder eine Flacherdler-Bewegung gründen? Und wie erklären diese...

]]>
Astro-Comic
news-4911 Tue, 10 Mar 2020 09:07:00 +0100 Kugelsternhaufen flattert im galaktischen Wind https://www.astronomie.de/neuigkeiten/kugelsternhaufen-flattert-im-galaktischen-wind/ Die Untersuchung von Pulsaren in 47 Tuc führt zu neuen Erkenntnissen über Magnetfelder im Halo der Milchstraße. Das Magnetfeld der Milchstraße spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung unserer Galaxie, wobei man allerdings noch sehr wenig über... 47 Tucanae oder 47 Tuc, wie er abgekürzt genannt wird, ist ein schon mit bloßen Auge sichtbarer eindrucksvoller Kugelsternhaufen im Sternbild “Tukan”, recht nahe in Richtung der Kleinen Magellanischen Wolke am Südhimmel. Der erste Pulsar darin wurde bereits im Jahr 1990 mit dem Parkes-64m-Radioteleskop in Australien entdeckt, und bald danach wurden weitere Pulsare mit dem gleichen Teleskop nachgewiesen. Insgesamt kennt man zur Zeit 25 Pulsare in...

]]>
MPI für Radioastronomie
news-4916 Tue, 10 Mar 2020 08:23:19 +0100 11 Woche - Der Doppelsternhaufen h+chi Persei https://www.astronomie.de/neuigkeiten/11-woche-der-doppelsternhaufen-h-chi-persei/ Das heutige AdW zeigt wieder einen offenen Sternhaufen, mehr noch: den Doppelsternhaufen NGC 869/884, auch als h+chi Persei bekannt. Frank Breslawski, der Bildautor, istz neu in der Runde der AdW-Astrofotografen und gibt heute seinen "Einstand" mit... Das heutige AdW zeigt wieder einen offenen Sternhaufen, mehr noch: den Doppelsternhaufen NGC 869/884, auch als h+chi Persei bekannt. Frank Breslawski, der Bildautor, istz neu in der Runde der AdW-Astrofotografen und gibt heute seinen "Einstand" mit diesem Bild. Wir begrüßen ihn ganz herzlich in unserer Runde. Aufnahmedatum war der 27., 28. und 30.12.2019 sowie der 01.01.2020. Das Bild entstand im Bergischen Land (das hat wenig mit hohen Bergen zu...

]]>
Astrofoto der Woche
news-4910 Sun, 08 Mar 2020 09:02:00 +0100 Der Sternenhimmel im März https://www.astronomie.de/der-himmel-aktuell/was-sehen-wir-am-firmament/ Im März beginnt der astronomische Frühling, denn am 20. März um 4:50 MEZ überquert die Sonne im Sternbild Fische den Himmelsäquator nach Norden. Am Monatsanfang geht die Sonne um 7:16 auf und um 18:14 unter. Am Monatsende geht die Sonne bereits um... Himmel aktuell news-4909 Tue, 03 Mar 2020 16:49:40 +0100 10. KW - Die Milchstraße im Gebiet Schütze, Schlangenträger und Skorpion https://www.astronomie.de/neuigkeiten/10-kw-die-milchstrasse-im-gebiet-schuetze-schlangentraeger-und-skorpion/ Dieses Motiv ist nur allzu gut bekannt. Ich bin sicher: Jeder Astrofotograf, der die Südhalbkugel im europäischen Sommer besucht hat, wird die hellsten Partien der Milchstraße im Gebiet Schütze, Schlangenträger und Skorpion bereits aufgenommen haben.... Dieses Motiv ist nur allzu gut bekannt. Ich bin sicher: Jeder Astrofotograf, der die Südhalbkugel im europäischen Sommer besucht hat, wird die hellsten Partien der Milchstraße im Gebiet Schütze, Schlangenträger und Skorpion bereits aufgenommen haben. Auch unserem Schweizer Kollegen Manuel Jung kam dieser prachtvolle Himmelsabschnitt im Juli 2013 in den Sinn, als er auf der Astrofarm Tivoli in Namibia weilte. Schnell setzte er seine Canon EOS 6...

]]>
Astrofoto der Woche
news-4907 Thu, 27 Feb 2020 20:23:00 +0100 Mars: Erste Ergebnisse der InSight-Mission https://www.astronomie.de/neuigkeiten/mars-erste-ergebnisse-der-insight-mission/ Am 26. November 2018 landete die US-amerikanische Raumsonde InSight auf dem Mars. Ihre Aufgabe: Einen Blick in das Innere – und damit Zugleich in die geschichtliche Entwicklung – des Roten Planeten zu werfen. Jetzt haben mehrere an der Mission... „InSight“ steht nicht nur für „Einblick“, sondern ist zugleich die Abkürzung für „Interior Exploration using Seismic Investigations, Geodesy and Heat Transport“ – auf Deutsch: Erforschung des Inneren mittels seismischer Untersuchungen, Geodäsie und Wärmeleitung. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt steuerte ein Instrument zur Messung des Wärmeflusses aus dem inneren des Planeten zur Oberfläche bei. Das wichtigste Instrument an Bord von...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4906 Tue, 25 Feb 2020 08:57:00 +0100 Meilensteine auf der unglaublichen Reise der Hauptspiegelsegmente des ELT erreicht https://www.astronomie.de/neuigkeiten/meilensteine-auf-der-unglaublichen-reise-der-hauptspiegelsegmente-des-elt-erreicht/ M1, der Hauptspiegel des Extremely Large Telescope (ELT) der ESO, ist das Herzstück der revolutionären astronomischen Anlage, die derzeit in der chilenischen Atacama-Wüste gebaut wird. Der Spiegel mit einem Durchmesser von 39 Metern wird aus 798... M1-Segmente entstehen bei SCHOTT in Deutschland als Rohlinge aus Zerodur©, einem glaskeramischen Werkstoff mit sehr geringer Wärmeausdehnung. Nach dem Gießen und der Bearbeitung der Rohlinge auf ihre ungefähre Form bei SCHOTT werden die Segmente an Safran Reosc, Frankreich, geliefert. Die ersten 24 Segmente befinden sich bereits dort und können poliert werden.

Polieranlage in Poitiers eingeweiht.
Um das Polieren und Testen von über 900...

]]>
Eso / News
news-4908 Mon, 24 Feb 2020 21:30:10 +0100 9. Woche - Der Planetarische Nebel NGC 40 - langbrennweitig aufgenommen https://www.astronomie.de/neuigkeiten/9-woche-der-planetarische-nebel-ngc-40-langbrennweitig-aufgenommen/ Im heutigen AdW können wir nach vier Jahren wieder einmal den PN NGC 40 im Cepheus zeigen. Das Bild stammt von Eckhard Alt und entstand in der Zeit November - Dezember 2019 im Pfälzer Wald. Dabei wurde langbrennweitig gearbeitet, mit einem... Im heutigen AdW können wir nach vier Jahren wieder einmal den PN NGC 40 im Cepheus zeigen. Das Bild stammt von Eckhard Alt und entstand in der Zeit November - Dezember 2019 im Pfälzer Wald. Dabei wurde langbrennweitig gearbeitet, mit einem Ritchey-Chrétien-Teleskop von 400 mm Öffnung und 2700 mm Brennweite, d.h. Blende 6,75 bzw. Apertur f/6,75. Als CCD-Kamera wurde ein "Oldie" eingesetzt, eine SBIG ST-8E. Die Belichtungszeit betrug ungebinnt...

]]>
Astrofoto der Woche
news-4905 Sun, 23 Feb 2020 08:54:00 +0100 Wie sich neugeborene Sterne auf die Geburt von Planeten vorbereiten https://www.astronomie.de/neuigkeiten/wie-sich-neugeborene-sterne-auf-die-geburt-von-planeten-vorbereiten/ Ein internationales Team von Astronomen verwendete zwei der leistungsstärksten Radioteleskope der Welt, um mehr als dreihundert Bilder von Planetenscheiben um sehr junge Sterne in den Orionwolken zu erstellen. Diese Bilder enthüllen neue Details über... Die meisten Sterne im Universum werden von Planeten begleitet. Diese Planeten werden in Staub- und Gasringen geboren, die als protoplanetare Scheiben bezeichnet werden. Sogar sehr junge Sterne sind von diesen Scheiben umgeben. Astronomen möchten genau wissen, wann sich diese Scheiben zu bilden beginnen und wie sie aussehen. Aber junge Sterne sind sehr schwach und es gibt dichte Staub- und Gaswolken, die sie in Sternenkindergärten umgeben. Nur...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4902 Sat, 22 Feb 2020 10:02:00 +0100 Neue Technologien und Strategien zur Erweiterung der Suche nach außerirdischem Leben https://www.astronomie.de/neuigkeiten/neue-technologien-und-strategien-zur-erweiterung-der-suche-nach-ausserirdischem-leben/ Neue Technologien und neue Strategien eröffnen eine wiederbelebte Ära in der Suche nach außerirdischer Intelligenz (SETI). Neue Entdeckungsmöglichkeiten sowie die schnell wachsende Zahl bekannter Planeten, die andere Sterne als die Sonne umkreisen,... Neue Ansätze werden nicht nur die traditionelle SETI-Technik der Suche nach intelligent erzeugten Funksignalen erweitern, sondern auch über diese hinausgehen, die 1960 erstmals von Frank Drakes Projekt Ozma entwickelt wurde. Wissenschaftler entwickeln jetzt modernste Techniken, um eine Vielfalt zu erkennen von Signaturen, die auf die Möglichkeit außerirdischer Technologien hinweisen können. Solche „Technosignaturen“ können unter anderem von der...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4904 Thu, 20 Feb 2020 08:30:00 +0100 GALAXY CRUISE - Ihre galaktische Reise als Citizen Scientist https://www.astronomie.de/neuigkeiten/galaxy-cruise-ihre-galaktische-reise-als-citizen-scientist/ Das Universum ist voll von Galaxien verschiedener Formen; Einige Galaxien haben Spiralarme, andere nicht. Warum zeigen Galaxien eine solche Vielfalt? Es wird angenommen, dass Galaxien durch Interaktion und Verschmelzung mit anderen Galaxien wachsen.... Die am Subaru-Teleskop montierte Hyper Suprime-Cam (HSC) ist eine riesige Digitalkamera mit einem extrem weiten Sichtfeld. Das Hyper Suprime-Cam Subaru-Strategieprogramm (HSC-SSP) ist ein laufendes, umfangreiches Umfrageprogramm, das 2014 gestartet wurde, um 300 Nächte mit HSC zu beobachten. Unter den unzähligen Galaxien in den riesigen kosmischen Bildern, die mit HSC aufgenommen wurden, finden sich viele interagierende Galaxien, die sich durch...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie
news-4901 Wed, 19 Feb 2020 09:59:00 +0100 NRAO und SETI-Institut vereinbaren neue Forschungsprogramme https://www.astronomie.de/neuigkeiten/nrao-und-seti-institut-vereinbaren-neue-forschungsprogramme/ Das National Radio Astronomy Observatory (NRAO) und das SETI-Institut haben vereinbart, bei einer Vielzahl zukünftiger wissenschaftlicher und technischer Projekte in der Radioastronomie und verwandten Forschungsbereichen zusammenzuarbeiten. Die... Die beiden Organisationen werden zusammenarbeiten, um ein Signalverarbeitungssystem auf dem Karl G. Jansky Very Large Array (VLA) der National Science Foundation zu entwickeln und zu installieren, das die von diesem Teleskop gesammelten Daten analysiert, um Übertragungen zu identifizieren, die möglicherweise durch außerirdische Technologien erzeugt werden. Dieses System - COSMIC genannt: das Open-Source-Multimode-Interferometer-Cluster von...

]]>
Aktuelles aus der Astronomie