Selbstbau und Umbau

In diesem Bereich stellen wir Ihnen von Amateur-Astronomen Selbstbauten und Umbauten vor.

Haben auch Sie ein Teleskop, Ihre private Sternwarte oder etwas anderes, astronomisches selbst gebaut oder umgebaut ? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine Mail an Team@astronomie.de Gerne nehmen wir Ihren Artikel mit Bildern in unserer Rubrik auf ! 

Ein Dobson entsteht

Gerade Dobson zeichnen sich durch ihre leichte Bauweise und guten Transportmöglichkeiten aus. Karl-Heinz von Heek schildert den Bau seines 16"-Zoll Dobson in Text und Bild und erläutert jeden Baufortschritt in seinem Artikel "Ein Dobson entsteht".

Eine Bino-Montierung

Ein schweres Fernglas oder Bino in den Händen zu halten erfordert schon eine Menge Ausdauer. Auch für kleinere Ferngläser muß man sich oft "verenken" und hat es schwer, eine Position länger bei zu behalten. Es stellt sich also die Frage: Wie damit praktisch beobachten?

Johannes Hairitsch erzählt seine Geschichte zum Bau seiner Bino-Montierung.

Selbstbau einen kostengünstigen Azimutal-Statives

Den handwerklich geschickten Einsteigern, die zum Reinschnuppern nicht sofort viel Geld in eine Profi-Ausrüstung stecken möchten, kann ich diesen einfachen Bauplan empfehlen. Prinzipiell baut man sich damit ein einfaches Azimutal-Stativ, mit dem man die Kombination aus Kamera und Feldstecher horizontal und vertikal schwenken kann. Alternativ kann dieser Unterbau natürlich auch als reine Unterlage für den Feldstecher verwendet werden.

Weiter lesen...

Sonnenuhr aus Papier

Basteln Sie Ihre eigene Sonnenuhr aus Papier oder holen Sie sich eine Anregung für den Bau an Ihren Standort! 

Meine Sonnenuhr basteln

Gespreizte Deklinationsskala für eine Sky Watcher HEQ-5 Montierung

Mit dem Teleskop sowohl lichtschwache als auch hellere Deep-Sky-Objekte schnell und mühelos am Nachthimmel auffinden, fast wie mit GOTO, jedoch ohne Elektronik und dazu noch mit bezahlbaren Mitteln (Materialkosten ca. 30 EUR), ist sicherlich der Wunsch vieler Amateurastronomen, die sich mit Sucherfernrohr und Starhopping herumplagen.

Der Autor hat deshalb nach eigenen Ideen für seine HEQ-5 Montierung eine mechanische Einstellhilfe gebastelt, die es erlaubt, die Deklination eines Objekts mit einer Genauigkeit von weniger als 15' einzustellen.

Zum Umbau-Artikel

nach oben

Anzeige