" Und noch zwei letzte Tipps zum Abschluss

von Wolfgang Paech

Sind Sie Einsteiger und wollen eine Montierung oder ein komplettes Teleskopsystem kaufen, informieren Sie sich vorher bei anderen (erfahrenen) Amateuren, z.B. auf den Diskussionsforen auf astronomie.de. Auch bei Volkssternwarten werden Sie oft Ansprechpartner finden, die Ihnen fundierte Auskünfte geben und Ihnen weiterhelfen können.

Wenn Sie wenig Geld zur Verfügung haben, verschwenden Sie es nicht für ein absolutes Billigangebot. Vielleicht tut es dann zum Anfang auch ein guter Feldstecher auf einem stabilen Fotostativ. Auf der Seite von Astronomie.de finden Sie viele Anregungen und Tipps+Tricks zu Feldstechern: 'Teleskop, Fernglas & Filter' » 'Ferngläser'

Der Verfasser bekam mit 15 Jahren ein solches Billigteleskop einer Kaufhauskette zum Geschenk. Mit diesem Gerät waren nur Sonnenbeobachtungen einigernmaßen machbar. Ich bin heute davon überzeugt; wäre ich nicht damals schon Mitglied einer großen Volkssternwarte geworden, würde ich heute einem anderen Hobby "frönen" und nicht der spannenden Amateurastronomie. Teleskop, Montierung und Stativ waren echt frustrierend.

Das absurdeste was dem Verfasser unlängst (vor ca. 6 Wochen) zugetragen wurde, waren 114 mm Teleskope mit 100facher Vergrößerung, die bei einem bekannten Internetauktionshaus von einem Händler ohne Montierung und Stativ zur Freihandbeobachtung angeboten wurden!

nach oben

Anzeige

Werbung - Polaris-Tours