Einführung Spiegelteleskope

Eine Alternative besteht darin, dass Licht mit einem Hohlspiegel zu einem Brennpunkt zu vereinen. Dies gelingt aber mit einem Kugelspiegel aufgrund des sphärischen Fehlers nicht perfekt, stattdessen ist ein Parabolspiegel erforderlich. Ein Kugelspiegel vereinigt Randstrahlen in einem kürzeren Abstand als achsnahe Strahlen. Eine Parabel ist jedoch gegenüber der Sphäre in der Mitte stärker gekrümmt und behebt damit die sphärische Aberration.  Bei der Reflexion an einer Oberfläche entstehen auch keine Farbfehler, weil das Licht durch keine Glasschicht läuft. Das Bild ist jedoch nicht so einfach für den Beobachter zugänglich, er müsste sich dann vor den Spiegel mitten in den Strahlengang setzen.

Übersicht der verschiedenen Spiegelteleskoptypen

Literatur

Literatur Astrooptik, Uwe Laux, Sterne und Weltraum Taschenbuch Nr. 11, 1993
Fernrohr-Selbstbau, H. Oberndorfer, Sterne und Weltraum Taschenbuch Nr. 1, 1996
Telescope Optics, H. Rutten, M. van Venrooij, Willmann-Bell-Inc. Richmond,  Virginia, 1993
Spiegeloptik, Wenske, K.,  SuW Taschenbuch Nr. 7, Verlag Sterne und Weltraum, 1998
Spieglfernrohre-selbst gebaut, Trittelvitz, M., Spektrum-Verlag, Heidelberg, 2000

nach oben

Anzeige

Astrofoto der Woche

16. Woche - Polarlichtbogen über der norwegischen Insel Senja

Der Himmel aktuell

Donnerstag,den 19.April 2018
Woche 16, Tag 109

Aktuelle MondphaseAufgang      08:42 Uhr
Untergang --:-- Uhr

Mondalter 3.8 Tage
zunehmender Mond


Aktuelles SonnenbildBeg. Däm. 05:45 Uhr
Aufgang      06:19 Uhr

Untergang 20:20 Uhr
Ende Däm. 20:55 Uhr

Sichtbare Planeten:

Merkur, Venus, Uranus, Neptun

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B., MESZ)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org. Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Astro-Comic

Astrocomic 2 / 2018 - Ich vermisse Dich so sehr!

Astro-Fan-Shop

Besondere Geschenke für den Amateur-Astronomen. Exklusiv von Astronomie.de und Personello