Der heißeste Planet

 -  Astro-Comic

Die Venus ist ein wirklich heißer Feger! Und als Morgen- und Abendstern kann ihr tatsächlich keiner in Sachen Schönheit und Helligkeit das Wasser reichen. So schön Venus auch am Himmel scheinen mag – besonders gastfreundlich ist die Dame des Sonnensystems leider nicht. Sie umhüllt sich selbst mit einer dicken Wolkenschicht und verbirgt ihre inneren Werte. Dabei können die sich sehen lassen! Durchbricht man ihre dichte Atmosphäre aus Kohlendioxid und Schwefelsäure, landet man in einer komplett anderen Welt, auf der ein Tag länger als ein ganzes Jahr dauert und die Sonne im Westen aufgeht. Venus tanzt mal wieder aus der Reihe und dreht sich einfach anders herum als alle anderen Planeten. Und es gibt noch eine Besonderheit: Auf der Venus ist es heißer als auf dem Merkur, 470 Grad im Durchschnitt. Was zunächst verwundert, da Merkur der Sonne doch viel näher ist. Schuld ist die dichte Atmosphäre, die die Wärme der Sonne dauerhaft auf Venus speichern, Stichwort Treibhauseffekt. Doch nicht nur die Hitze würde einen Aufenthalt auf der Venus sehr anstrengend machen. Auch der Druck dort hat es in sich! Der Druck der Atmosphäre auf der Oberfläche der Venus ist 90 Mal so hoch wie auf der Erde. Das hält kein Mensch aus! Deswegen werden wir die wahren Schönheiten der Venus wohl auch niemals mit Astronauten vor Ort erforschen können. Aber das macht nichts, denn wir können diesen schönen Planeten ja weiterhin mit Sicherheitsabstand von der Erde aus als Morgen- und Abendstern beobachten.

 

Noch mehr Weltraumwissen gibt's auf meinem YouTube-Kanal Astro-Tim: https://www.youtube.com/astrocomicstvoffiziell?sub_confirmation=1

Astro-Comic von Tim Ruster

Regelmäßig präsentieren wir Euch das exclusive Astro-Comic von Tim Ruster.

Im Jahr 2015 hat Tim Ruster das Astro-Comic ins Leben gerufen und produziert seit den das immer beliebter werdende Comic zum Thema Astronomie.

nach oben

Anzeige

Über den Autor Tim Ruster

Tim Julian Ruster wurde 1991 in Köln geboren und entdeckte schon während seiner Schulzeit die Liebe zum Weltraum. Als Schüler begann er ehrenamtlich im Planetarium Köln als Museumsführer zu arbeiten, wo er bis heute den Besuchern die Weiten des Kosmos und den Sternhimmel erklärt. Während seines Jurastudiums an der Universität Köln spezialisierte er sich auf den Bereich des Weltraumrechts. Im Jahre 2015 gründete er den YouTube-Kanal Astro-Comics TV, auf dem er mehrmals wöchentlich Videos zu wissenschaftlichen und vor allem astronomischen Themen veröffentlicht. Der Kanal erfreut sich großer Beliebtheit und brachte bereits für mehrere Millionen Zuschauer etwas Licht in das Dunkel des Alls. 2017 erschien Tims erstes Buch "Astro-Comics erklärt das Sonnensystem", das mit astronomischen Cartoons vor allem jüngeren Lesern den Weltraum erklärt.

Weitere Comics aus seiner Feder findet ihr auf seiner eigenen Homepage unter www.astro-comics.de/ und auf seiner Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/Astro-Comics-793803840726871/