Alle Themen auf Astronomie.de im Überblick




Ausgedruckte Seite: https://astronomie.de/astrofoto-des-monats/astrofoto-des-jahres-2020-1-1

Ausdruck vom: Montag, der 15.04.2024

Copyright: www.baader-planetarium.com

Zum Hauptinhalt springen
Offcanvas top
...

Astrofoto des Jahres 2022

Das Jahr 2022 sorgte insgesamt mit 52 Kalenderwochen für 49 informativ aufbereitete und dargestellte „Astrofotos der Woche“. Frei nach dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!“ erfolgte im Frühjahr 2024 die Wahl zum „Astrofoto des Jahres 2022“. Die Fachgruppe Astrofotografie hatte die hiermit verbundene regelmäßige Aufgabe, aus dem Bilderbestand „Astrofoto der Woche“ (AdW) des Jahres 2022 die drei besten Astrofotos zu wählen. Die Wahl führte zu folgender Nominierung:

 

Platz 1: Fabian Neyer,
Woche 33 - Neues aus dem System M 51

Platz 2: Frank Weidenbusch,
Woche 09 - Monoceros R2, Sternassoziation und Molekülwolke

Platz 3: Axel Rau,
Woche 50 - Der Nebel um den Wolf-Rayet-Stern WR 134
 

 

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern, aber auch herzlichen Dank an die vielen treuen Einsender. Nicht zu vergessen ist der Dank an unsere fleißigen FG-Mitglieder und FG-Freunde beim Belichten und natürlich beim Wählen!
 

Ihr AdW-Team der FG Astrofotografie

Platz 1: 33. Woche - Neues aus dem System M 51

Messier 51 ist ein allseits bekanntes Galaxienpaar, bestehend aus NGC 5194 (= M 51a) und der kleineren nördlich gelegenen Begleitgalaxie NGC 5195 (= M 51b). Messier 51 stellt ein Standardmotiv dar, sowohl für Astrofotografen als auch für visuelle Beobachter. Heute wird M 51 als Astrofoto der Woche gezeigt, aber beileibe nicht als Standardmotiv!!! Vielmehr folgt jetzt ein kleiner Trommelwirbel ..., denn unserem Bildautor Fabian Neyer ist es gelungen, ein für Amateure völlig neues Objekt im System M 51 abzubilden! Es handelt sich bei diesem Bild um die erste öffentlich gezeigte Anordnung von Emissionsnebeln im direkten Umfeld von M 51. Wir kommen darauf natürlich ausführlich zu sprechen. 

Mehr lesen...

Platz 2: 9. Woche - Monoceros R2, Sternassoziation und Molekülwolke

Im Sternbild Einhorn (Monoceros) liegen einige Reflexionsnebel im Inneren der Region Monoceros R2 (Mon R2). Fachgruppenmitglied Frank Weidenbusch zeigt heute ein langbrennweitiges Bild, welches in LRGB die Farbigkeit dieser Gegend um NGC 2170 herausstreicht. Aufnahmedatum war der Zeitraum vom 8.11.21 - 7.12.21, Aufnahmeort war das Remote Observatory El Sauce in Chile (Betreiber „Deep Sky West“). Das Teleskop, ein PlaneWave 17 (Dall Kirkham Cassegrain), hat 432 mm Öffnung und 2939 mm Brennweite, also eine Apertur von f/6,8. Als CCD-Kamera kam eine FLI ML16803 zum Einsatz. Belichtungszeit: L 33 x 600 s, R 17 x 600 s, G 15 x 600 s, B 27 x 600 s. Die Bearbeitung erfolgte mit PixInsight. Bei einem Bildmaßstab von 0,6357"/px ergibt sich ein quadratisches Bildfeld von 40,3' Seitenlänge. Norden ist oben, Osten links.

Mehr lesen...

Platz 3: 50. Woche - Der Nebel um den Wolf-Rayet-Stern WR 134

Heute geht es um eine Bildpräsentation aus dem Sternbild Schwan. Gegenstand ist der Nebel um den Wolf-Rayet-Stern WR 134. Dieser liegt grob gesagt in der hellen Milchstraßenwolke zwischen Gamma Cygni und Beta Cygni (Albireo). Bildautor ist Axel Rau, Mitglied der VdS-Fachgruppe Astrofotografie. Das bemerkenswerte Bild (dessen Besonderheit unten beschrieben wird) entstand während einer langen Phase: 17.6.21, 11.7.21, 8.8.21, 20.8,21, 2.9.21, 18.9.21 und 16.8.22 - ein Zeitraum länger als ein Jahr. Die Belichtungsserien entstanden in Axels Gartensternwarte in Pfullendorf/Bayern. 

Mehr lesen...

Astrofoto des Jahres