Alle Themen auf Astronomie.de im Überblick




Ausgedruckte Seite: https://astronomie.de/aktuelles-und-neuigkeiten/detailseite

Ausdruck vom: Donnerstag, der 13.06.2024

Copyright: www.baader-planetarium.com

Zum Hauptinhalt springen
Offcanvas top
...

Space Missions - Der Mars (Metallbox-Edition)

| Verlag

Eine Besprechung über eine DVD zu schreiben, kommt bei mir nicht so oft vor, doch dieses Mal ist es wirklich notwendig, denn über keine meiner Neuerwerbungen der letzten Zeit habe ich mich so geärgert, wie über diese. Mein Lieblingsplanet im Sonnensystem ist der Mars und so erwartete ich beim Kauf der DVD auch etwas über ihn zu erfahren, vielleicht Videos vergangener Missionen, Animationen künftiger Projekte oder schlicht möglichst neue Aufnahmen der derzeit in der Marsumlaufbahn befindlichen Raumsonden gezeigt bekommen. Doch jetzt, nach einer Stunde und 20 Minuten, warte ich immer noch auf das eigentliche Thema. Man weiß ja, das man nicht alles im Leben bekommt, was man erwartet, aber in diesem Fall könnte man schon fast von einer Art Mogelpackung sprechen.

Warum? Nun, der Titel und der Begleittext weisen auf den Mars als nächste Herausforderung für die bemannte Raumfahrt hin. Seltsam nur, dass er in dem knapp anderthalbstündigen, aus verschiedenen amerikanischen Fernsehbeiträgen zusammengestückelte Film so gut wie gar nicht vorkommt. Und dann gibt es noch krasse Übersetzungsfehler: Gleich zu Anfang werden kurz die VIKING-Mssionen erwähnt, bevor ein Beitrag über VOYAGER gezeigt wird. Hier lauert die erste Falle für den Übersetzer. Danach soll die Temperatur in heißen Zonen auf dem Saturn 500 Mio°C betragen. Saturn heißer als die Sonne? Danach wird eine gute halbe Stunde erst einmal über die Anfänge des Shuttle-Programms berichtet. Einige Kurzbemerkungen (der Sprecher wirkt wie in einem schlecht gemachten Amateurfilm), einige alte Marsbilder und ein paar Grunddaten aus einem Astronomiebuch, sowie die Behauptung, Wasser auf dem Mars sei eine gesicherte Tatsache (das ist sie leider immer noch nicht) wird zur Geschichte der ISS übergeleitet, über die Zusammenarbeit zwischen der Raumstation und der Bodenstation bzw. die Auswertung von Forschungsergebnissen berichtet. Auch einige „noch zu installierende Module", die längst an der ISS fest installiert sind (wer hat den „alten Kram" bloß zusammengestellt) werden beschrieben.

Nach über einer Stunde dann kommt die Überschrift Space Mission Mars. Endlich geht es los, denke ich so bei mir. Leider wieder eine Enttäuschung: Statt etwa einer Animation über eine bemannte Marsmission werden kurz vergangene Missionen wie der Flug des russischen ZARYA (Start am 20.11.1998!!!) und wieder verschiedene Missionen zur ISS vorgestellt. Daran ändert sich bis zum Schluss leider überhaupt nichts.

Da fragt man sich als Käufer doch, was das soll? Geht es nur darum, Käufer mit einem interessanten Thema anzulocken und dann bewusst übers Ohr zu hauen? Ich kann das fast nicht glauben, dass man so dreist ist. Zwar wird als Produktionsjahr 2008 angegeben, aber selbst da hat es schon viele interessante Marsbilder und –animationen gegeben!

Andererseits: Wer sich für die Geschichte des Shuttle-Programms und der ISS interessiert, wird allerdings wenig enttäuscht, denn unter diesem Lichte betrachtet, ist das eine wirklich tolle DVD, wenn auch mit schlechten Kommentaren. Allen anderen, die hier etwas über den Mars zu sehen erhoffen, sei angeraten: Finger weg, Geld sparen!

 

Titel:Space Missions - Der Mars (Metallbox-Edition)
Autor:keine Angabe
Verlag:keine Angabe
ISBN:DVD
Datum:2010
Infos: