Die Astrokids von Astonomie.de - der Treffpunkt für Astronomie

Ein Lego Dobson

von Alfried Jusner

Angeregt durch diverse Astro-Kuriositäten am Internationalen Teleskoptreffen auf der Emberger Alm in Kärnten (Österreich) vom 26. bis 28.9.2003 und im Star-Observer reifte in mir der Plan ein LEGO-Newton-Spiegelteleskop auf Dobson-Montierung (kurz: LEGO-Dobson) zu bauen (Bild 1).

Im "Star Observer-Shop" fand ich das Karton-Newton-Spiegelteleskop vom AstroMedia-Versand mit 70 mm Hauptspiegel und 450 mm Brennweite (ein sphärischer Spiegel von BAADER Planetarium) sowie Acrylglaslinsen für 3 Okulare.

Aus diesen optischen Komponenten baute ich einen funktionstüchtigen LEGO-Dobson mit 1 1/4" - Okularauszug (Verstellweg 25 mm - Bild 3). Aus den mitgelieferten Acrylglaslinsen und Filmdosen entstanden 3 Okulare mit 9x, 15x und ca. 30x Vergrößerung, die in zwei seitlich angeordneten Okularhalterungen (Bild 2) abgelegt werden können.

Der Fangspiegel (20 mm x 28 mm ) ist in 3 Achsen verstellbar: er kann geneigt, gedreht und verschoben werden. Somit lässt er sich optimal einstellen und kann leicht nachjustiert werden (Bild 4 und 5).

Der Hauptspiegel kann auch abgedeckt werden (Bild 6) und ist bei Nichtverwendung des Teleskopes gut geschützt.

Die LEGO-Konstruktion ist ausreichend stabil und relativ leicht. Die optische Qualität ist recht gut, der LEGO-Dobson eignet sich zur Mondbeobachtung und terestrischen Beobachtung. Unter guten Bedingungen kann man auch die Stellung der Jupitermonde beobachten. Prinzipiell lassen sich auch meine MEADE-Okulare verwenden, sie sind nur etwas schwer für diese Konstruktion.

Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: sie kann wieder komplett zerlegt werden und man kann was anderes daraus bauen !

Meine "sonstige" Astro-Ausrüstung:
MEADE ETX 105 EC auf Stativ #884 mit diversen Okularen (SP 32, SP26, SP12.4, SWA18, UWA6.7 der Serie 4000) und Filtern (Farbfilter, Mondfilter, Skyglowfilter, Nebelfilter - Breitband und Schmalband)
MIYAUCHI 20 x 77 auf Manfrotto-Stativ (475 mit Videokopf 501).

Alfried Jusner VIKTRING / Kärnten / Österreich Mitglied der AVK (Astronomischen Vereinigung Kärnten)

nach oben

Werbung - Polaris-Tours